zur Navigation springen

SVZ-Serie „Nachtschicht“ : Video: Leben retten gehört zu ihrem Beruf

vom

Wenn am Himmel von Mecklenburg-Vorpommern die Sonne untergeht beginnt für viele Menschen im Land die Nachtschicht...

Es ist 21.48 Uhr und für Andrea Follak beginnt die Schicht in der Notaufnahme der Unfallchirurgie der Uniklinik Rostock. Die leitende Ambulanzschwerster wird in der kommenden Nacht, zusammen mit ihrer Kollegin Ingelore Köpcke, dafür sorgen, dass es den Menschen in der Notaufnahme an nichts fehlt. Am frühen Abend ist es noch ruhig in der Klinik, doch kurz vor 1 Uhr wird der diensthabende Unfallchirurg Dr. Daniel Pifrement zu einem Notfall in den Schockraum gerufen. Ein Mann ist mit dem Fahrrad gestürzt und hat sich im Gesicht verletzt. Dann geht alles sehr schnell...

 

Dieses Video ist bereits der zweite Beitrag der Reportagereihe „Nachtschicht". In der ersten Folge haben wir die Kollegen des Schweriner Kriminal Dauerdienstes eine Nacht lang begleitet. In der kommenden Folge, am 29.03. sind wir im Nachtasyl der Diakonie in Rostock zu Gast. Sehen sie hier alle Folgen.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Mär.2017 | 20:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen