zur Navigation springen

Mecklenburg-Vorpommern

25. August 2016 | 22:17 Uhr

Grünes Licht vom DFB : Geschafft: Hansa Rostock sichert die Lizenz

vom

Bis auf Weiteres ist Hansa gerettet. Laut Vorabinformation per E-Mail erteilt der DFB die Lizenz.

Grünes Licht vom Deutschen Fußballbund: Drittligist  Hansa Rostock hat die Liquiditätslücke in Höhe von 1,1 Millionen Euro  schließen können. Damit sind die Bedingungen für die Nachlizensierung erfüllt. „Wir haben vom DFB als Vorabinformation eine E-Mail mit einem positiven Bescheid bekommen. Die offiziellen Dokumente kommen dann irgendwann per Post“, sagte Michael Dahlmann, Vorstandsvorsitzender des FC Hansa.

Damit konnte der abstiegsbedrohte Club das Szenario Punktabzug noch einmal abwenden. Den Fehlbetrag im laufenden Geschäftsjahr konnte der Verein letztlich vor allem durch Transfererlöse erreichen. Max Christian-sen wechselte nach Ingolstadt, David Blacha nach  Wiesbaden. Hinzu kamen  unter anderem die Vertragsauflösungen mit Torhüter Jörg Hahnel sowie Lukas Pägelow.

Wichtigster Punkt war jedoch das Benefizspiel „Marteria & Friends vs Paule & Friends – Das Spiel für die Lizenz“. „Es ist schon unglaublich, wie die Fans den Verein unterstützen, aber damit auch an ihn glauben und uns das Vertrauen schenken“, so  Dahlmann. 

zur Startseite

von
erstellt am 21.Jan.2015 | 18:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen