zur Navigation springen

Mecklenburg-Vorpommern

29. September 2016 | 17:17 Uhr

Deutsche Bahn : Bahn zieht sich aus Fernbusmarkt zurück

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

BDO-Hauptgeschäftsführerin Christiane Leonard kritisiert Bahn für den faktischen Marktaustritt

Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (BDO) hat auf den weitgehenden Rückzug der Deutschen Bahn aus dem Fernbusmarkt mit Unverständnis reagiert. Dies sei eine „Fehlentscheidung“, sagte BDO-Hauptgeschäftsführerin Christiane Leonard gestern in Berlin. Die Deutsche Bahn, die sich gern als umfassender Mobilitätsanbieter darstelle, sende ein falsches Signal. Der faktische Marktaustritt der Bahn beim Fernbus komme zur Unzeit. Die Wachstumszahlen von BerlinLinienBus (BLB) hätten eine andere Sprache gesprochen. Erst im Frühjahr sei der Konzern mit BLB richtig durchgestartet. Viel zu spät sei die Bahn konsequent in den Markt gegangen, Wettbewerbsvorteile habe sie nie genutzt. „Es ist ganz klar davon auszugehen, dass nun andere Wettbewerber in den Markt kommen“, sagte Leonard.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen