zur Navigation springen

Mecklenburg-Vorpommern

09. Dezember 2016 | 08:49 Uhr

Miss Mecklenburg-Vorpommern 2017 : And the winner is...

vom

Miss und Mister Mecklenburg-Vorpommern 2017 wurden heute in Schwerin gekrönt

Um genau 22:45 Uhr verkündete MGC-Chefmoderator Rudi Köhlke im Schweriner Club "Zenit" das Ergebnis:

Die neue Miss Mecklenburg-Vorpommern 2017 und damit im Finale der Miss Germany 2017 im Februar im Europapark in Rust ist die 18-jährige Kauffrau für Büromanagement Johanna Wilhelmine Nedel aus Wismar. Sie ging mit der Nummer zwei ins Rennen und setzte sich gegen zehn weitere Anwärterinnen durch.

Ihren Sieg kann die 18 jährige noch gar nicht fassen: "Nach dem Sieg bei der Miss Wismar Wahl im September nun der nächste Höhepunkt: Miss Mecklenburg-Vorpommern - unglaublich!"

Für Ihren Sieg verantwortlich war eine zehnköpfige Jury, bestehend unter anderem aus Dschungelcamper und Schauspieler Aurelio Savina, Eva Naulin - Miss Mecklenburg Vorpommern 2016, Nicole Ockert - Miss Mecklenburg-Vorpommern 2013 und Gunnar Preuss - Mister Mecklenburg-Vorpommern 2014.

Auf Johanna Wilhelmine Nedel kommen nun turbulente Zeiten zu. Am 26. Januar geht es mit den anderen 23 Miss Germany Finalteilnehmerinnen in das berühmte Missen Camp. Erst nach Fuerteventura in den TUI Magic Life Club. Dort stehen diverse Fotoshootings, Medientraining, Catwalktraining, viel Sport und Spaß auf dem Programm. Danach folgen dann zehn anstrengende Tage mit Choreografie und Styling im Europapark in Rust. "Ich weiss es wird hart, aber auf diese Zeit freue ich mich schon total und kann es kaum abwarten", sagte die 18-jährige Gewinnerin. Am 18. Februar findet dort dann auch das Finale der Miss Germany vor 1000 Gästen statt.

Zweite wurde die 21-jährige Krankenschwester Melanie Jamni (Startnummer sieben) aus Rostock. Den dritten Platz konnte sich Startnummer elf die 20-jährige Lehramtsstudentin Anna Sophie Zöllner sichern.

Bei den Männern hat die Startnummer vier das Rennen gemacht. Der 29-jährige Denny Kambs aus Rostock ist der neue Mister Mecklenburg-Vorpommern 2017 und wird beim Finale im Dezember im Van der Valk Resort Linstow versuchen den Titel des Mister Germanys zu gewinnen.
"Das passt terminlich perfekt, denn ich bin jetzt zwei Wochen im Trainingslager auf Fuerteventura und kommen dann durchtrainiert und braun am 06.12. wieder zurück", so der Personaltrainer und Profi-Stand-Up-Paddler

Den zweiten Platz hat der 22-jährige hörbehinderte Tony Eberhardt aus Neubrandenburg erreicht und Dritter wurde der 27-jährige Zeitsoldat Philipp Schröder aus Wismar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen