zur Navigation springen

Selbst gemacht

10. Dezember 2016 | 02:06 Uhr

Serie: Selbst Gemacht : Der Knopf ist ihr Markenzeichen

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Mandy Führ näht Kleidungsstücke – ihre Liebe gehört aber den Handtaschen

Sie lächelt, als sie ein senffarbenes Stück Stoff in die Hand nimmt. Konzentriert schaut sich die 32-Jährige das Material an. Sie wendet es und inspiziert das Stück Kunstleder nochmals ausführlich. „Daraus mache ich eine Handtasche“, sagt die junge Frau. In ihrer Stimme schwingt pure Begeisterung. Nun lächelt sie noch mehr als zuvor. Im richtigen Leben, wie sie sagt, ist Mandy Führ Vermessungstechnikerin. Ihr Hobby: Nähen. Kreativ sein. „Das ist mein Ausgleich“, betont sie und geht zurück an ihren Nähtisch, der eher einem Nähtresen ähnelt. „Ich arbeite gerne im Stehen – das verwundert viele meiner Freunde“, bemerkt sie mit einem Augenzwinkern.

Angefangen hat alles 2011. Damals besuchte Mandy einen Nähkurs in Hagenow. Ihr erstes Stück: ein Kleid. „So sah es gut aus, aber angezogen ging es gar nicht“, erklärt sie schmunzelnd und zeigt dabei auf eine Schaufensterpuppe in ihrem Nähzimmer. „Das Kleid sitzt überhaupt nicht, obwohl es nach Maß geschneidert ist“, erläutert die junge Frau, während sie in einer Schublade kramt und nach Schnittmustern sucht.

Als ihr Vater 2013 starb, fragte Mandys Mutter, ob sie ihr auf dem Kartoffelfest in Rensdorf nahe Boizenburg helfe könne. Denn dort haben ihre Eltern jedes Jahr einen Stand mit frischem Obst und Gemüse aus eigenem Anbau und Getöpfertem. Gerne half Mandy und brachte gleich neue Ideen ein: „Wir brauchten was fürs Auge, damit die Leute an den Stand kommen“, erinnert sich die 32-Jährige. Und schwupps, geboren war die Idee, Flaschentaschen zu nähen und zu verkaufen. „Doch das war eine Null-Nummer“, lacht Mandy. Sie sei einfach nichts losgeworden. Seit 2014 näht Mandy Führ nun Handtaschen. „Mit einem Set bestehend aus einer Anleitung, Schnittmuster und Stoff von Tchibo habe ich angefangen“, erinnert sie sich. Seither liebt sie es, Taschen selbst zu gestalten. „Und die werde ich auch los“, sagt sie zufrieden. Für eine Tasche braucht Mandy mehrere Abende. Der Preis richte sich nach Größe und Material. „Die hier kostet 23 Euro“, sagt Mandy und hält eine Handtasche aus Kunstleder hoch.

Eine kleine Stoffauswahl hat die junge Frau immer in ihrem Nähzimmer. Das „Lager“ ist in der hintersten Ecke versteckt. Ordentlich nebeneinander gestellt, ergibt sich ein buntes Portfolio: Kunstleder, helle, dunkle oder bunte Materialien. „Ich habe sie als Restposten bei einem Möbelhaus erstanden“, erklärt Mandy. „Daraus lassen sich tolle Taschen machen“, schwärmt sie weiter. Doch dazu brauche die Vermessungstechnikerin immer neue Ideen und Inspirationen. „Ganz einfach, die besorge ich mir in Zeitschriften“, sagt sie. Und damit Mandy ein Schnittmuster aus einer Zeitschrift öfter nutzen kann, paust sie es zunächst ab, legt es auf den ausgewählten Stoff, bevor sie alles ausmisst und das Material zurechtschneidet. Erst dann beginnen die eigentlichen Näharbeiten: Versäumungskanten, Zusammenlegen, Feststecken, Nähen, Versäumen. Danach folgt die Befestigung der Henkel und die der Innentaschen. „Mein Markenzeichen? Ein Knopf auf jeder Tasche“, sagt sie stolz und widmet sich wieder ganz ihren Stoffen und der Nähmaschine.

Mandy ist mit ihren Taschen zweimal im Jahr auf Märkten unterwegs: im September auf dem Kartoffelfest in Rensdorf sowie am 17. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt in Schildfeld bei Vellahn.

Anleitung:

Einen einzigartigen Ring selber machen – das ist gar nicht so schwer, wie man zunächst annimmt. Mandy Führ gibt eine einfache Anleitung.

Das benötigen Sie: Ringrohling (kann man im Internet bestellen), Schmuckkleber (Bastelbedarf) und einen alten Knopf

Los geht es: Einfach etwas Kleber mittig, auf die untere Seite des Knopfes geben, dann den Rohling draufdrücken. Jetzt noch warten, bis der Kleber getrocknet ist und zack – fertig ist dasEinzelstück!

>> Weitere Teile unserer Serie "Selbstgemacht" finden Sie im Dossier.

>> Alle Videos zur Serie finden Sie hier.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Nov.2016 | 12:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen