zur Navigation springen

Reise und Tourismus

10. Dezember 2016 | 21:28 Uhr

Beleidigungen am häufigsten : Zahl randalierender Fluggäste ist deutlich gestiegen

vom

Immer mehr Ärger für das Flugpersonal: Die Anzahl an Zwischenfällen mit Passagieren im Flugzeug ist im Jahr 2015 angestiegen. In den meisten Fällen waren Alkohol oder Drogen im Spiel.

Die Zahl pöbelnder und randalierender Fluggäste hat deutlich zugenommen. Insgesamt 10 854 Zwischenfälle zählte die Internationale Luftverkehrsvereinigung IATA in 2015. Im Jahr zuvor waren es 9316 - ein Zuwachs um 17 Prozent.

Am häufigsten kam es zu Beleidigungen und Weigerungen, den Anweisungen der Crew zu folgen. In jedem neunten Fall (11 Prozent) wurde ein Passagier handgreiflich oder versuchte, das Flugzeug zu beschädigen. In knapp jedem vierten Fall (23 Prozent) spielten Alkohol oder Drogen eine Rolle.

Pressemitteilung der IATA

zur Startseite

von
erstellt am 11.Okt.2016 | 09:23 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen