zur Navigation springen

Reise und Tourismus

07. Dezember 2016 | 19:22 Uhr

Änderung ab sofort gültig : Online-Buchung von Bahntickets wird einfacher

vom

Gute Nachrichten für die Kunden der Deutschen Bahn: Ab jetzt reicht bereits ein Lichtbildausweis, um seine eigene Fahrkarte zu bestätigen. Damit wird ein Schritt während der Buchung von Tickets überflüssig.

Berlin (dpa/tmn) - Die Deutsche Bahn vereinfacht die Buchung von Tickets im Internet. Bisher musste man bei dem Vorgang auf der Internetseite oder in der App auswählen, ob man sich bei der Fahrkartenkontrolle im Zug mit Kreditkarte, Personalausweis oder BahnCard ausweisen möchte. Dieser Schritt entfällt nun.

Auf den Fahrkarten wird nur noch der Name des Reisenden vermerkt sein und amtliche Lichtbildausweise reichen für die Kontrolle im Zug. Dies teilt das Unternehmen mit. Dazu gehören deutsche sowie europäische Personalausweise, Reisepässe, ein elektronischer Aufenthaltstitel und die Bescheinigung über die Meldung Asylsuchender. Truppenausweise der Bundeswehr, Führerscheine oder Schülerausweise werden nicht akzeptiert.

Wer bereits ein Ticket vor dem 1. Oktober gebucht hat, muss bei der Kontrolle noch die bei der Buchung angegebene Identifikationskarte vorzeigen.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Okt.2016 | 10:46 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen