zur Navigation springen

Anzeige - Küchenlust

09. Dezember 2016 | 18:26 Uhr

Küchenlust : Rezeptvorschlag: Schweinebauch auf Barbecue-Art mit Kartoffelspalten und Sour Creme

vom

Im Rahmen der svz Küchenlust stehen die Halbfinalisten fest. Hier lesen Sie die gekochten Rezepte.

Rezeptvorschlag von Janett Losch

2,5kg Schweinebauch, 1 Flasche HP-Sauce (Rich and Smokey), 100ml Tomatensaft, 50ml Apfelsaft, Rauchsalz, Senf, Zitronen, 200g Saure Sahne, Zwiebeln, Worcester Sauce, Tabasco Sauce, 200ml Schlagsahne, Mehl, 1,5kg Kartoffeln, Pfeffer (frisch gemahlen), 1EL Zucker, Olivenöl,
5 Knoblauchzehen, Rosmarin, Thymian, Chilli-Knoblauch-Flocken, Salz, Pfeffer, Petersilie

Zubereitung:

Die HP-Sauce, Tomatensaft, Apfelsaft, Saft einer halben Zitrone, Worcester-Sauce nach Geschmack, Tabasco je nach gewünschtem Schärfegrad, frisch gemahlenen Pfeffer, Zucker, 3 Knoblauchzehen, Chilli-Knoblauch-Flocken, 1TL Salz und zwei geviertelten Zwiebeln zu einer Marinade vermengen. Rosmarin und Thymian können, müssen aber nicht beigegeben werden. Die Schwarte des Schweinebauches einschneiden, sodass ein Rautenmuster entsteht. Darauf achten, dass der Schnitt nicht zu tief ins Fleisch geht. Dann das Fleisch mit der Marinade einreiben und mindestens 2 Stunden einziehen lassen. Der Ofen wird auf 130 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheizt. Das Fleisch auf ein Backblech legen (inkl. Marinade) und auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben und 2,15 Stunden garen lassen. Kartoffeln schälen, vierteln und waschen. Saft einer halben Zitrone, 2TL Senf, einige Zweige Rosmarin und Thymian (frisch gehackt), Salz und Pfeffer mit einem kräftigen Schuss gutem Olivenöl in einer Auflaufform vermengen. Nun die Kartoffeln unterheben, sodass diese von dem Gemisch ummantelt werden. Den Ofen auf 180 Grad Oberhitze einstellen, die Kartoffeln auf dem Backrost im unteren Drittel des Ofens platzieren. Nun das Fleisch und die Kartoffeln noch 30 Minuten lang backen. Die letzten 10 Minuten den Grill mit dazu schalten damit die Kruste schön aufknuspert.
Währenddessen Schlagsahne aufschlagen. Saure Sahne mit dem Saft einer halben Zitrone, einem Schuss Olivenöl und gehackter Petersilie cremig rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken - dann die Sahne unterheben; die perfekte Sour Creme. Den Schweinebauch aus dem Ofen nehmen. Die Marinade mit Wasser kurz anlösen - durch den Zucker sollte sie leicht karamellisiert sein. Dann alles durch ein Sieb in einen Topf geben und aufkochen lassen. Dann Butter und Mehl vermengen und mit dieser Mehlbutter die Sauce zu einer homogenen Soße binden. Alle Komponenten auf einem Teller anrichten und genießen.

 

 


 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen