zur Navigation springen

Anzeige - Küchenlust

03. Dezember 2016 | 05:41 Uhr

Küchenlust : Rezeptvorschlag: Kaninchenrückenfilet im Parmesanmantel dazu ein Kartoffel –Ziegenfrischkäsesouffle, Blattspinat, Kaninchen Veloute

vom

Im Rahmen der svz Küchenlust stehen die Halbfinalisten fest. Hier lesen Sie die gekochten Rezepte.

Rezeptvorschlag von Birgit Bischof

1 Kaninchenrücken am Knochen, 500 g Edeka Ackergold Speisekartoffeln festkochend, 250 g   Edeka Weizenmehl Typ 405, 50 g Edeka Frische Schlagsahne, 300g Ziegenfrischkäse, 250 g Butter, 250 ml Rapsöl, 5 frische Eier, 250g frischer Babyspinat, 300g Parmesan, Frischer Salbei, Frischer Thymian, 2El Olivenöl, 2 Knoblauchzehen, 100g Speck, 1 Bund Suppengemüse, 1 mittelgroße  Zwiebel, 2 Schalotten, Salz, Pfeffer, Muskat,
1El  Tomatenmark, 1l  Hühnerbrühe, 1El Grieß, Muskatnuss

Zubereitung:
Das Fleisch vom Knochen lösen, in Portionen schneiden, leicht klopfen und mit Olivenöl bestreichen. Abdecken und kalt stellen.
Den Knochen hacken, in Rapsöl kräftig anbraten und Tomatenmark, Knoblauch Speck, Möhre, Sellerie, Porree, Zwiebel mit anbraten.
Dann mit Hühnerbrühe ablöschen, köcheln lassen und Brühe aufgießen. Mit etwas Salz würzen.
Nach ca. 1h durchseihen und noch mal mit etwas Thymian aufkochen. Anschließend abermals durchseihen.
Kartoffeln schälen, waschen, in Salzwasser gar kochen und gut abseihen. Die Kartoffeln stampfen und Ziegenfrischkäse und geschlagene Sahne unterheben. Mit gehacktem Salbei und Thymian, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Schalotten und Knoblauchzehe fein schneiden, Spinat waschen und gut abtropfen lassen.
Parmesan reiben (nicht zu grob) und 3 Teller zum panieren vorbereiten. Jeweils einen Teller mit Mehl, verquirlte Eier, Parmesan und 8-10 Salbeiblätter vorbereiten.
Kaninchenfilet mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl und Ei wenden 1 Salbeiblatt dazu geben und in Parmesan verstecken.
3 Eiweiß schlagen und vorsichtig unter die Kartoffelmasse heben. Die Masse in 4 mit Butter und Grieß ausgestrichene Auflaufformen geben. 
Das tiefe Backblech mit etwas Wasser füllen und in den Backofen stellen. Die gut vorheizten Auflaufformen ins Wasserbad stellen und 15 Minuten bei 180 °C mit Umluft backen.
In einem Topf ca. 80g Butter mit etwas Mehl anschwitzen lassen, Soßenfond dazu geben und gut aufkochen.
In einem anderen Topf ca. 80g Butter schmelzen, gehackte Schalotten, Knoblauch und Spinat ziehen lassen und 3-4 mal wenden. Mit Salz und Muskat abschmecken.
In einer großen Pfanne bodenbedeckend Rapsöl erhitzen, panierte Kaninchenfilets von beiden Seiten goldgelb braten.
4 vorgewärmte Teller und eine Sauciere bereitstellen.
Souffle vorsichtig auf die Teller legen, Spinat und Kaninchenfilets geschichtet auf den Tellern anrichten, etwas Kaninchenveloute auf die Teller verteilen, die restliche Soße in die Sauciere geben und extra dazu reichen.

 


 

 

 

 


 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen