zur Navigation springen

Anzeige - Küchenlust

03. Dezember 2016 | 20:45 Uhr

Leseraktion : Küchenlust mit kulinarischem Finale

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Mit eigens kreiertem Kaninchen im Parmesanmantel überzeugte Birgit Bischof Jury und Leser gleichermaßen und gewann eine Traumküche für 10 000 Euro

Prachtvoll eingedeckte Galatische, Kerzenschein, stimmungsvolle Klänge – ein rundum festliches Ambiente erwartete die Gäste am Montag Abend zum Küchenlust -Finale bei Grambow & Widmer in Schwerin. „Es ist wie nach Hause zu kommen“, freute sich Kandidatin Birgit Bischof aus Bochin bei Dömitz, „denn wir wurden hier schon während der Kochsessions so herzlich aufgenommen.“ Doch im Gegensatz zu den Duellen konnten sich die Kandidaten an diesem finalen Gourmetabend entspannt zurücklehnen und wurden von Sternekoch Ronny Siewert kulinarisch verwöhnt. Der Küchenchef des Grandhotels Heiligendamm kredenzte dem gespannten Publikum eine ausgefallene Menüfolge von Gänseleber-Selektionen, Fjord Forelle, australischem Prime Beef und einem Dessert von Mandel und Dulce de leche.

„Falls Herr Siewert heute ins Schwitzen kommen sollte, dann helfen wir ihm gern“, scherzte Katrin Wille aus Schwerin, die wie die anderen Bewerber mit freudiger Anspannung in den Abend ging. „Kochen ist ein Thema, das verbindet“, betonte Küchenlust-Projektleiterin Nicole Boldt, „das haben unsere Kandidaten an den zwei Duell-Tagen, die wir in Schwerins ältester Kochschule verbringen durften, bewiesen.“

Nach den kulinarischen Höhepunkten aus Siewerts Küche stieg die Anspannung unter den Finalisten. Moderator Ecco Weber, der durch den launigen Abend führte, gratulierte zunächst Katrin Wille (Lamm) und Patricia Müller (Hackbällchen), beide aus Schwerin, zu Platz zwei und drei. Dann gespannte Stille – ein Trommelwirbel – und der Küchenlust-Sieger 2016 stand fest. „Ich bin überwältigt“, seufzte eine fassungslose Birgit Bischof, „klar habe ich gekämpft, aber dass ich wirklich gewinne, damit habe ich nicht gerechnet - das ist ein Weihnachtsgeschenk!“

rezept_gewinner6
 

„Das Souffle und die Kaninchenfilets auf den Punkt hinzubekommen, das hatte für mich schon fast Sterneniveau,“ erklärte Spitzenkoch Siewert den Sieg von Frau Bischof. Auf Nachfrage der Redaktion, was die Siegerin sich denn von ihrer neuen Traumküche erwarte, lachte die 58-jährige Hobbyköchin bescheiden: „Ein vernünftiger Herd sollte vorhanden sein und eine Spülmaschine.“ „Das bekommen wir hin“, so das einstimmige Credo der Küchenstudiochefs Grambow & Widmer, die von den Kandidaten und den Gerichten so begeistert waren, dass sie auch im nächsten Jahr wieder eine Küche sponsern wollen. Auch Jury-Mitglied Maik Romahn (Edeka) wäre 2017 gern wieder dabei. Wir freuen uns auf die nächste Runde Küchenlust!

>> Alles rund um unsere Küchenlust-Aktion, tolle Rezepte und Videos finden Sie unter www.svz.de/kuechenlust

 

 

zur Startseite

von
erstellt am 08.Nov.2016 | 18:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen