zur Navigation springen

Digital

04. Dezember 2016 | 23:22 Uhr

Update : Schwere Firefox-Sicherheitslücke schließen

vom

Firefox-Nutzer müssen ihren Browser dringend updaten. Denn in der Software klafft bis Version 50 eine kritische Sicherheitslücke, die von Angreifern bereits ausgenutzt wird, um Schadsoftware auf Rechner zu schleusen, warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Sicher seien nur Firefox-Browser mit der Versionsnummer 50.0.1 oder höher. Wer im Menü unter „Extras/Einstellungen/Erweitert/Update“ die empfohlene Einstellung „Updates automatisch installieren“ nicht aktiviert hat, sollte das Update anstoßen, indem er im Menü auf „Hilfe/Über Firefox“ klickt. Dort ist auch die aktuell installierte Version ersichtlich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen