zur Navigation springen

Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

03. Dezember 2016 | 10:38 Uhr

Powern fürs Ehrenamt : Verein in Goldberg gegründet

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Idee umgesetzt: Neuer Förderverein will die Arbeit der freiwilligen Feuerwehr in der Mildenitzstadt unterstützen

Nun ist es amtlich: Die Freiwillige Feuerwehr der Mildenitzstadt hat einen eigenen Förderverein. „Wir haben uns bereits im September gegründet und uns dazu mit Mitstreitern der Feuerwehr und interessierten Bürgern getroffen und darüber diskutiert, wie wir unsere Feuerwehr unterstützen können“, erzählt der Vereinsvorsitzende Thomas Hubert. Mit der Gründung wurde eine Idee des Wehrführers Daniel Kühne und seines Kassenwartes Tim Kidszun umgesetzt.

Eigentlich stand das Thema Förderverein schon länger auf der Tagesordnung, denn man wollte damit die Arbeit der Feuerwehr noch mehr unterstützen. So könnte manches an Ausrüstung beschafft werden, welches nicht unbedingt zur Grundausrüstung gehört und daher nicht durch das Amt Goldberg-Mildenitz beschafft wird. Ein weiterer Aspekt ist auch die Finanzausstattung, denn der Förderverein ist berechtigt, Spenden einzuwerben, Sponsoren zu akquirieren und damit rechtssicher zu agieren. Um all diese Ideen und Gedanken in die richtigen Bahnen zu lenken, waren Regina Grabia und der einstige Bürgermeister Dieter Wollschläger sehr gute Ratgeber, „die uns bestens bei der Vorbereitung der Gründung behilflich waren“, so der Vorstand.

Neben der Unterstützung der Wehr bei der Anschaffung zusätzlicher Ausrüstung und der „Finanzthematik“ will der Vereinsvorstand eine rege Öffentlichkeitsarbeit betreiben und vor allem möglichst viele Mitstreiter gewinnen. „Dies können Einzelpersonen sowie auch Firmen und Einrichtungen sein, die die sehr wichtige Arbeit unserer Feuerwehr unterstützen möchten“, sagt Thomas Hubert. Der Verein ist auch eine Art Anerkennung und Dank der sehr wichtigen Arbeit der Kameraden, die 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr für andere da sind und sich unentgeltlich einsetzen, Personen und deren Hab und Gut aus misslichen Lagen wie Bränden und Unfällen zu befreien.

Zum neuen Vorstand um seinen Vorsitzenden Thomas Hubert gehören René Möller, Daniel Kühne, Bill Parsczenski, Jan Eggert, Tim Kidszun, Bernd Neumann sowie Björn Wollschläger.

zur Startseite

von
erstellt am 24.Nov.2016 | 12:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen