zur Navigation springen

Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

03. Dezember 2016 | 16:42 Uhr

Zugsonderfahrt : Romantik auf stillgelegten Gleisen

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Hanseatische Eisenbahn lud zu Sonderfahrten zwischen Pritzwalk, Karow, Lübz und Parchim ein - zahlreiche Nostalgiefreunde folgten

Das Wetter konnte nicht besser sein. Herbst in den schönsten Farben, so recht für eine Zugsonderfahrt.

Thomas Sauren aus Düsseldorf organisiert sie schon lange, jene Eisenbahnsonderfahrten, diesmal im Norden, an der Grenze zu Brandenburg, um hinter Meyenburg dann Mecklenburg-Vorpommern zu erreichen. Die Hanseatische Eisenbahn (HANS), mit Sitz in Potsdam, stellte den Triebwagen, der sonst zwischen Pritzwalk und Meyenburg verkehrt. Das ist das Teilstück der weiteren Strecke nach Karow bis Güstrow. Urlaubsland im Süden von MV, landwirtschaftlich dominiert, Natur pur, dünn besiedelt. Brandenburg hielt an der Strecke von Pritzwalk bis Meyenburg fest, doch MV stellte die Strecke vor Jahren ein. Seitdem ringen die Anliegerorte von Ganzlin, Plau am See, Karow, seit dem vergangenen Jahr auch die Anliegergemeinden der Südbahn um die Wiederaufnahme des Bahnbetriebes. Geld ist da, doch es wird fremdverwaltet, wie sich jetzt wieder herausstellte. Die Strecken sind intakt, müssten mal wieder auf Vordermann gebracht werden. Die Preisgestaltung sollte hier anders sein, um von den wenigen Anliegern genutzt zu werden.

Diese nun veranstalteten Sonderfahrten waren gut besetzt. Los ging es mit dem VT 98, auf der Strecke Pritzwalk nach Putlitz. Auch hier ist nun der Personenverkehr eingestellt. Hier sollte noch einmal der letzte im öffentlichen Nahverkehr fahrenden Schienenbus VT 98 eingesetzt werden, ehe auch dies Fahrzeug ausgemustert wird.
Fotohalte gehörten einfach dazu.

Tags darauf gab es die Sonderfahrten der HANS auf der Südbahn. Sie starteten im brandenburgischen Pritzwalk, kamen über Meyenburg nach Ganzlin, Plau am See, Karow, weiter über Lübz nach Parchim. Wer wollte konnte gegen einen Obolus mitfahren. Von Parchim ging es zurück über die im vergangenen Jahr stillgelegte Strecke nach Lübz, wieder Karow nach Malchow, der Inselstadt, also über die Südbahn. Von hier fahren noch regulär Züge in die andere Richtung. Nostalgie auf Schienen. Fans gibt es genügend. Die Sonderzugfahrt mit dem vierachsigen Dieseltriebwagen NE81, speziell für die Nichtbundeseigenen Eisenbahnen konzipiert und erstmals 1981 ausgeliefert, startete und fährt durch oft grüne Felder und bunte Wälder, vorbei an vielen Seen oder Moortümpel. Die Sicherungstechnik funktionierte, die Schranken gingen nieder, Signale zeigten grün, als wäre es immer noch so. Und alle staunten, hier mal wieder einen Personenzug zu sehen. Verdutzt lugten die Autofahrer über geschlossene Schranken oder blinkende Lichter am Warnkreuz. Das Laub stiebte hinter dem Zug hoch. Wieder pfeift der Lokführer vor einem unbeschrankten Übergang. Die Kühe auf der Weide gehen türmen, die Pferde hingegen sind neugierig und verdutzt zugleich, kommen näher. Etliche Rehe suchen das Weite. Ein Fahrdienstleiter fährt mit dem Auto voraus, spurtet aufs Stellwerk und stellt die Signale oder Schranken. Eine tolle Organisation. Beim Halt in Passow ging die Schranke nicht hoch, weil der Zug noch im Sicherheitsbereich stand. Nach dem Halt für ein paar Foto löste sich das Problem wie von selbst. Die meisten Bahnhofsgebäude von einst sind dem Verfall preisgegeben. Lübz zum Beispiel. Geradezu ein Bahngrab ist die gesamte Station Karow/Mecklenburg. Einst ein wichtiger Knoten in fünf Richtungen und Güterumschlagplatz. Das jüngste Papier hängt noch am Unterstand, betreffs der Einstellung des Personenverkehrs.

Die Zeiten ändern sich, doch wir dürfen sie nicht zum Nachteil akzeptieren, sonderlich im ländlichen Bereich, Urlaubsparadies, noch immer ausbaufähig. Große Zufriedenheit der Mitreisenden und entsprechender Dank an den Organisator.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen