zur Navigation springen

Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

08. Dezember 2016 | 17:06 Uhr

Besondere Veranstaltung : Mit magischen Effekten begeistert

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Helles Licht in dunkler Jahreszeit: Viele Besucher kamen zu dritter „Night of light“ im Lübzer Mehrgenerationenhaus. Die Darbietungen waren nicht nur allgemein faszinierend, sondern teilweise auch gewagt.

Sie einfach Frau(en) zu nennen ist nicht ganz korrekt. Sich zu verschiedensten Effekten und Farben mit wilden Tanzbewegungen zeigende Figuren mit weiblichen Umrissen scheint korrekter, wenn auch förmlicher. Auf jeden Fall in der Dunkelheit zu moderner wie altbekannter Musik auf der Rückseite des Lübzer Mehrgenerationenhauses (MGH). Es war nur ein Teil der in diesem Jahr zur mittlerweile dritten Mal veranstalteten „Nacht des Lichtes“ („Night of light“), die sich am Samstagabend mehr als 100 Besucher nicht entgehen lassen wollten. Im Angebot: Eine in zwei Blöcken präsentierte Darbietung von „UHU Deco & More“ mit unzähligen Laserstrahl-Effekten und die ihnen in nichts nachstehende Feuershow des zum ersten Mal anwesenden Trios „Drachenfeuer“. Diese war nicht nur schön, sondern vielfach auch gewagt.

Kerstin Lorenz, Teamleiterin im MGH, zeigte sich mit der Besucherzahl zufrieden. Sie war größer als im vergangenen Jahr. „Vor drei Jahren haben wir ein Angebot für Lübz in der dunkelsten Zeit des Jahres gesucht“, sagt sie. „Der Herbst ist zuende und Licht ist noch nicht wieder da. So entstand diese Idee.“ Als die erste Veranstaltung erfolgreich verlaufen war, habe man beschlossen, sie zur Tradition werden zu lassen.

Die Lasershow, das Steckenpferd von Matthias Dehn, der zusammen mit einem Geschäftspartner und anderen Firmen auch die bekannte Licht- und Dekorationsausstellung „L.U.D.A.“ in Parchim ausrichtet, liefert jedes Mal andere Effekte. Sie seien schwierig zu finden. Zumindest das Erkennungszeichen gehört vom ersten Mal an dazu: Eine Biene, die hoffentlich noch lange lebe.

zur Startseite

von
erstellt am 20.Nov.2016 | 21:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen