zur Navigation springen

Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

10. Dezember 2016 | 06:07 Uhr

archäologen ziehen fazit : Eine befestigte Grenzlandsiedlung?

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Vor Winterpause Zwischenbilanz archäologischer Untersuchungen mit Hamburger Studenten bei Karbow-Vietlübbe

Archäologen zogen jetzt Zwischenbilanz ihrer spektakulären Funde in Karbow, wo seit mittlerweile vier Jahren Wissenschaftler und Studierende der Universität Hamburg mit tatkräftiger Unterstützung ehrenamtlicher Bodendenkmalpfleger aus der Region graben (SVZ berichtet regelmäßig).

Prof. Dr. Frank Nikulka als Inhaber des Lehrstuhls Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie stellte klar, dass es sich wegen der durch Zeitfonds und Mittel begrenzten Kampagnen nur um eine aktuelle Zwischenbilanz der umfangreichen Forschung zum Thema hiesiger Siedlungen handeln könne. Er selbst sei bereits seit über zehn Jahren an dem geschichtsträchtigen Areal der Gemeinde Karbow-Vietlübbe interessiert und ein wenig stolz darauf, an seiner neuen Wirkungsstätte ein entsprechendes Forschungsprojekt etabliert haben zu können. Man sei auf gutem Wege, diese Forschung „in größerem Rahmen“ wie z.B. einer Dissertation aufzuarbeiten.

Mehr zu den Ergebnissen lesen Sie in der Print-Ausgabe und im ePaper.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen