zur Navigation springen

Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

26. September 2016 | 09:04 Uhr

Lübz : Dubiose Anrufer

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Stadtwerke Lübz warnen vor falschen Mitarbeitern

In der vergangenen Woche wurden die Stadtwerke Lübz immer wieder durch aufmerksame Kunden darüber informiert, dass sie von Personen mit ausländischem Akzent telefonisch nach Energieverbrauchsdaten befragt wurden. Falls die Kunden ihre Daten nicht wissen, habe man ihnen angeboten, dass ein Mitarbeiter zur Ablesung der Zäh-lerstände ins Haus kommen würde. Es besteht der Verdacht, dass sich auf diese Weise unbefugte Personen Zutritt zu den Wohnungen verschaffen wollen. „Bitte gehen Sie nicht auf die Fragen der Anrufer ein und beenden Sie das Telefonat“, teilt jetzt ein Mitarbeiter der Stadtwerke mit. „Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Stadtwerke Lübz diese Anrufe nicht veranlasst haben. Im Falle, dass sich unbekannte Personen oder angebliche Energieberater Zutritt zu den Wohnungen verschaffen möchten, beachten Sie bitte, dass alle Mitarbeiter der Stadtwerke Lübz einen Dienstausweis vorweisen können.“

Deshalb wird den Kunden der Stadtwerke empfohlen, sich immer den Ausweis zeigen zu lassen und im Zweifelsfall bei den Stadtwerken unter der Rufnummer 038731/ 501 0 nachzufragen. Ist nicht eindeutig, dass es sich wirklich um einen Mitarbeiter der Stadtwerke Lübz handelt, sollte in jedem Fall der Zutritt zur Wohnung verweigert, ebenso das Telefonat sofort beendet werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen