zur Navigation springen

Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

03. Dezember 2016 | 03:30 Uhr

Auktion in Plau : Bau-Dank-Gottesdienst in Plauer Marienkirche gefeiert

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Bild von Gotteshaus versteigert: Fertigstellung der Arbeiten hängt von archäologischer Untersuchung ab

Durch den unlängst gefeierten Bau-Dank-Gottesdienst der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde in Plau am See, bei dem auch ihr Gospelchor auftrat, sollte für die Unterstützung der Kirchensanierung durch die Mitglieder des Fördervereins und vieler Stiftungen gedankt werden. Noch ist der Chorraum mit Planen verhüllt, aber Pastor Stephan Poppe erläuterte nach dem Gottesdienst die restauratorischen Arbeiten. Auch ist der Fußboden im Chorraum nicht repariert. Hier müssen etliche Fliesen erneuert werden. Wann die Fertigstellung erfolgt, hängt von der Dauer der noch laufenden archäologischen Untersuchung ab.

Nachdem die Gottesdienstbesucher die Arbeiten aus der Nähe betrachten konnten, wurde ein Bild der Marienkirche versteigert, das von Besuchern, Gästen, Vereinsmitgliedern, Flüchtlingen und Praktikantinnen gemalt wurde. Die Einnahmen aus der Versteigerung dienen zur Kostendeckung der Bauarbeiten. Bei 55 Euro erhielt Dirk Zickert den Zuschlag und konnte das Bild aus den Händen von Pastor Poppe entgegennehmen.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen