zur Navigation springen

bauarbeiten entlang der b191 : B 191 wieder voll gesperrt

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Am Wochenende keine Durchfahrt zwischen Broock und Wessentin und in Lübz

Die Asphaltierungsarbeiten auf der B 191 zwischen dem Ortsausgang Rom und Plau am See (wir berichteten) sind bisher gut vorangeschritten. Heute wird der Abschnitt in Lübz rund um die Aral-Tankstelle für die Erneuerung vorbereitet. Ebenfalls heute ab 18 bis Sonntag, 18 Uhr, ist die Straße zwischen Broock und dem Abzweig Wessentin voll gesperrt, sagt Heike Bremer vom Straßenbauamt Schwerin. Von Sonnabend, 20 Uhr, bis Montag, 4 Uhr, gilt dies für den Bereich von der Eldebrücke bis zur Aral-Tankstelle in Lübz.

Nächste Woche wolle man sich den Arbeiten an Gossen und Zufahrten widmen. Was dann noch fehlt, ist die Herstellung der Banketten und das Aufbringen der Markierungen. Die Entlastungsstrecke von Plau am See über Plauerhagen und Kuppentin (siehe Karte) bleibt bestehen.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Okt.2016 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen