zur Navigation springen

Zeitung für die Landeshauptstadt

04. Dezember 2016 | 11:09 Uhr

Gewinnspiel : Wer findet Fehler in den Märchen?

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

SVZ-Adventskalender: Für unser Bilderrätsel werden die Figuren der Brüder Grimm in den Weihnachtsmarkt-Buden leicht verändert

Um das Warten auf Weihnachten zu verkürzen, wollen wir mit Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, symbolisch die Türchen eines ungewöhnlichen Adventskalenders öffnen. Auf dem Schweriner Weihnachtsmarkt stehen traditionell in der Mecklenburgstraße elf so genannte Märchenhütten. Dort sind Schlüsselszenen beliebter Volksmärchen der Brüder Grimm nachstellt. Dazu gehören zum Beispiel Rotkäppchen und der böse Wolf, Schneewittchen und die sieben Zwerge oder das tapfere Schneiderlein. Vom 1. bis zum 23. Dezember wird täglich wechselnd in jeweils einer der Märchenstuben ein Fehler eingebaut. Den gilt es in unserem vorweihnachtlichen Gewinnspiel zu finden. Fiktives Beispiel: Rotkäppchen trägt keine rote, sondern eine blaue Kopfbedeckung. Oder: Der Froschkönig sitzt nicht auf dem Brunnenrand, sondern auf einem Fahrrad.

Unser Gewinnspiel, das wir in diesem Jahr gemeinsam mit der Schweriner Weihnachtsmarkt GmbH veranstalten, funktioniert so: Wenn der Weihnachtsmarkt um 11 Uhr seine Tore öffnet, hat täglich ein anderes Märchen einen Fehler. Diesen gilt es bis 15 Uhr zu finden. Denn dann ist für zwei Minuten unsere Gewinnspiel-Telefonnummer 0385/63788140 geschaltet, an der des Rätsels Lösung verkündet werden kann. Der erste Anrufer gewinnt jeweils ein SVZ-Maskottchen, eine Glühweintasse und zwei Gutscheine für Bratwurst oder Glühwein, die auf dem Markt oder am Südufer eingelöst werden können. Sonnabends gibt es kein Rätsel, dafür gewinnen an den Adventssonntagen zwei Leser. Der Zweite erhält zwei Bücher.

Liebe Leserinnen und Leser, wir bitten um Verständnis dafür, dass unser Gewinnspiel tatsächlich ein Spiel ist. Das heißt, es gibt außer sonntags immer nur einen Gewinner und es gibt Regeln. Unser Telefon wird nur zwei Minuten geschaltet sein und der Hörer auch erst Punkt 15 Uhr abgenommen. Weil aber ganz sicher viele Schweriner anrufen werden, doch nur einer die freie Leitung erwischen kann, werden leider viele Anrufer nur das Besetzt-Zeichen vernehmen. Das ist keine böse Absicht, sondern ein Spiel, für das der Gewinner eben auch immer eine Portion Glück braucht. Der Name des Tagessiegers wird am Folgetag in der SVZ veröffentlicht. Er kann sich seinen Gewinn dann in unserem Kundencenter in der Mecklenburgstraße 39 abholen.

 

So machen Sie mit: Gewinnen kann immer nur einer
In den Märchenbuden in der Mecklenburgstraße wird täglich ein anderes Rätsel in Form eines Fehlers in einer der Buden eingebaut. Den gilt es zwischen 11 und 15 Uhr zu entdecken. Punkt 15 Uhr kann unter der Nummer 0385/63788140 unser Gewinnspiel-Telefon angerufen werden. Der Erste, der die freie Leitung erwischt, gewinnt.

 

 

zur Startseite

von
erstellt am 01.Dez.2016 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen