zur Navigation springen

Zeitung für die Landeshauptstadt

01. Oktober 2016 | 10:43 Uhr

Plate - Sukow : Straßen durch die Lewitz am Sonntag gesperrt

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Von 9 bis 16 Uhr erkunden Aktive des Schweriner Jedermann-Radrennens die Region – Anwohner sollen Autos umparken

Die Autofahrer müssen am Sonntag zwischen Plate, Friedrichsmoor und Tramm mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Wegen des zweiten Schweriner-Jedermann-Radrennens werden mehrere Straßen gesperrt. Das Radrennen, bei dem alle mitmachen können, lockte im vergangenen Jahr rund 800 Radsportbegeisterte an. Und damit alle Teilnehmer auch in diesem Jahr sicher ans Ziel kommen, werden die Strecken, in diesem Fall Kreisstraßen, für den Verkehr gesperrt, so Organisator Michael Kruse.

Los geht es auf dem Alten Garten von Schwerin mit einer so genannten neutralen Zone, die alle Fahrer zum offiziellen Start am Feuerwehrmuseum auf dem Dreesch führt. Die Tour erstreckt sich über Plate, Banzkow, Goldenstädt und Friedrichsmoor – vorbei an Wiesen, Feldern, dem Störkanal und den Lewitz-Fischteichen.

Die Veranstalter hoffen, dass die Gemeinden an der Strecke des Radrennens die Teilnehmer empfangen. Egal, ob die Rennfahrer die Kurzstrecke über 55 Kilometer oder die lange Route über 91 Kilometer wählen, werden sie Plate, Banzkow, Goldenstädt, Friedrichsmoor, Raduhn, Tramm und Sukow durchfahren. Die Straßen sind von 9 bis 16 Uhr gesperrt. Anwohner, die direkt betroffen sind, werden gebeten, ihre Autos außerhalb der Sperrzonen zu parken.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Sep.2016 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen