zur Navigation springen

Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

03. Dezember 2016 | 05:40 Uhr

Brüel : Lernen am anderen Ort

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

An ihrem Berufswandertag besuchten Fünft- bis Neuntklässler aus Brüel gestern Betriebe und Einrichtungen

Siebtklässler Tim ist sich schon ziemlich sicher, dass er einmal bei der Berufsfeuerwehr arbeiten möchte. Trotzdem findet der 13-Jährige den Berufswandertag an seiner Regionalen Schule in Brüel gut, um in andere Bereiche hineinschnuppern zu können. Tim besuchte mit anderen Siebt- und Neuntklässler und den beiden Lehrern Bernd Weinhauer und Margitta Dobbertin gestern den Mecklenburger Hof und die MFG Mecklenburger Freizeitmöbel GmbH in Brüel.

Zur Berufsfindung in Betriebe und Einrichtungen zu gehen und sich Informationen nicht nur über Videos und aus Broschüren zu holen, sei eine richtig gute Sache, erklärt Hotelinhaberin Gabriele Schumacher-Poschmann, warum sie sich wie schon im Vorjahr wieder Zeit für die Schüler nimmt. Beikoch, Koch, Hotelfachfrau/mann und Restaurantfachfrau/mann seien Ausbildungsberufe in der Gastronomie. „In der Gastronomie zu arbeiten, ist traumhaft. Aber man muss den Beruf von Anfang an lieben und leben“, legt sie den Schülern ans Herz. Die Mädchen und Jungen konnten sich im Servierten brechen ausprobieren, besichtigten natürlich das Haus und nahmen an einer Warenerkennung teil, für die Schumacher-Poschmann Nelken, Rettich, Piment, Rosmarin, Zimtstange und anderes auf einem Tisch platziert hatte. Unter den Besten wurden Gutscheine für einen alkoholfreien Cocktail ausgelost. Ihr Resümee nach dem Besuch von zwei Gruppen: „Einige Schüler waren sehr interessiert und aufgeschlossen“.

Lehrerin Sigrid Kaiser und Schulsozialarbeiterin Martina Herrmann statteten mit Siebt-, Acht- und Neuntklässler der MFG Freizeitmöbel GmbH und der KS Fassaden Technik GmbH einen Besuch ab. „Dass man an so einem Tag in Betriebe reingucken kann, finde ich gut“, sagt Tom (14).

 
Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und auf Epaper.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Okt.2016 | 21:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen