zur Navigation springen

Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

26. September 2016 | 12:28 Uhr

Brüel : Landwirtschaft zum Anfassen

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Großer Wandertag auf dem Agrarhof Brüel. Etwa 70 Kinder aus dem „Kinderparadies“ Brüel erleben einen Tag auf dem Bauernhof

Tiere und Technik - zwei Sachen, die zu einem landwirtschaftlichen Betrieb dazugehören - konnte die Kita „Kinderparadies“ aus Brüel gestern genauer unter die Lupe nehmen. Landwirtschaft prägt größtenteils die Heimat der Kinder, somit durften sie bei einem sommerlichen Wandertag einmal schauen, wie es auf dem Bauernhof tatsächlich so zugeht. Nach dem Frühstück bei Sonnenschein führte der erste Weg direkt in den Kuhstall, indem etwa hundert Jersey-Rinder stehen. „Landluft schnuppern“ war angesagt, denn schnell fiel den Drei- bis Sechsjährigen der typische Gestank auf. Bei der Führung von Tierarzt Helmut Fritz durch den Stall erfuhren sie außerdem, wie Kühe gemolken und ihre Füße am Klauenstand gepflegt werden.

Anschließend ging es zum Kälbchenstreicheln und -füttern, wobei auch die Erzieher großen Spaß hatten. „Der pädagogische Hintergrund des Wandertages ist, dass wir den Kindern durch Fühlen und Sehen das Landleben begreiflich machen wollen. Da sie hier in der Umgebung aufwachsen, sollen sie spielerisch und ganzheitlich etwas über Landwirtschaft lernen“, erzählt der Kita- und Horterzieher Matthias Kasten.

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der Tageszeitung und auf Epaper.

zur Startseite

von
erstellt am 16.Sep.2016 | 11:40 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen