zur Navigation springen

Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

10. Dezember 2016 | 21:29 Uhr

Jahresbilanz : Interesse an Wanderungen nimmt zu

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Für 2017 sind mehr Angebote am Sonnabend geplant. Auch Extratour und Abendwanderung wird es wieder geben.

Auch in dieser Wandersaison konnten Einheimische und Urlauber unter sachkundiger Führung von Hans-Werner Lübcke aus Brüel auf interessanten Touren nicht nur die Region kennen lernen, sondern auch viel Wissenswertes darüber erfahren. Nachfolgend blickt er auf die Wandersaison 2016 zurück und gibt eine Vorschau auf 2017.

„Die Wanderungen durch das Klaasbachtal bei Neukoster, durch das Warnow-Durchbruchstal bei Groß Görnow und zu den Oberen Seen bei Sternberg sowie die Wanderung vom Roten See bei Brüel ins Naturschutzgebiet Binnensalzwiesen bei Sülten waren von Ende März bis Ende September im Angebot. Mit Unterstützung der Naturparkverwaltung, der Touristinformation Sternberg und den Tourismusinformationsstellen in Warin und Neukloster sowie den Campingplätzen in Sternberg am Luckower See und in Brüel am Roter See ist es gelungen, mehr Wanderungen als im Vorjahr durchzuführen und damit folgerichtig deutlich mehr Teilnehmer zu begrüßen. Vielen Dank an alle Unterstützer.

Die Teilnehmer an den Wanderungen kommen in etwa zu gleichen Teilen aus unser Region und dem Umfeld – aus dem Landkreis Nordwestmecklenburg samt Wismar und den Städten Schwerin, Bützow und Güstrow sowie den Ämtern Bützow-Land und Bad-Doberan-Land. Auch Urlauber aus fast allen Bundesländern (bis auf Rheinland-Pfalz) konnten begrüßt werden. Teilnehmer kamen auch aus der Schweiz, die den Urlaub auf den Campingplatz am Luckower See verbrachten.

Erfreulich war das gesteigerte Interesse von Teilnehmern aus dem Umfeld des Naturparks Sternberger Seenland. Diese Gruppe wollte die Teilnahme an den Touren mit dem Kennenlernen unserer Region verbinden.

Dies ist ja auch ein Ziel der touristischen Tätigkeit im Amt Sternberger Seenlandschaft.

Ein Höhepunkt 2016 war sicherlich die „Extratour“, eine Wanderung durch das Warnow-Durchbruchstal, verbunden mit einer Kremserfahrt und einer abschließenden Kahnfahrt über den Sternberger See am Pfingstsamstag. Hier schließt sich genauso erfolgreich auch die Abendwanderung aus Anlass des Tag des Geotops an, die mit einem Besuch in der Geologischen Landessammlung verbunden war.

Auch 2017 möchte ich mit dazu beitragen, dass das Ziel des Tourismus, unsere Region überregional bekannt zu machen und vorzustellen, weiterhin erreicht wird. So wird es im nächsten Jahr in der Vor- und Nachsaison mehr Angebote am Samstag geben. Die Extratour ist nach Himmelfahrt geplant und die Abendwanderung, möglicherweise mit einem Besuch der Geologischen Landesammlung wird wieder zum Tag des Geotops am 15. oder 16. September 2017 stattfin-den. In der Urlaub- und Ferienzeit 2017 wird es wieder wöchentlich zweimal die Wanderungen geben. Und natürlich werde ich auch die Möglichkeit anbieten, dass für den Bekanntenkreis, Arbeitsgruppen und auch Schulklassen oder andere Gruppen Wanderungen gebucht werden können.

 

zur Startseite

von
erstellt am 15.Okt.2016 | 12:24 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen