zur Navigation springen

Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

08. Dezember 2016 | 07:00 Uhr

Sternberg : Grundschüler Zweite bei „Knax“-Staffel

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

17. Staffelwettbewerb der Sparkasse Parchim-Lübz. Sieg ging nach Sukow, Seriengewinner als Leezen wurden diesmal Dritte.

Die Sternberger Grundschule „Alexander Behm“ belegte beim Staffelwettbewerb „Knax mit, Knax nach, Knaz besser“ den zweiten Platz hinter den Mädchen und Jungen aus Sukow und vor der Ori-Schule aus Leezen, dem Gewinner in den vergangenen drei Jahren.

Insgesamt nahmen 16 Sternberger am vergangenen Sonnabend am bereits 17. Staffelwettbewerb der Sparkasse Parchim-Lübz in der Parchimer Sporthalle am Fischerdamm teil und „holten einen tollen und sehr verdienten zweiten Platz“, so Mandy Ritschel, deren achtjährige Tochter Ana-Lucia mit zu den „Silbernen“ gehörte.

Begleitet wurden die Sternberger Kinder von den Sportlehrerinnen Monika Ahrens und Christina Busch, aber auch von vielen Eltern und Großeltern.

Angetreten waren insgesamt 13 Grundschulen mit jeweils 16 ihrer besten Sportler der Klassen 1 bis 4. Laut Ausschreibung mussten es aus jedem Jahrgang jeweils zwei Mädchen und zwei Jungen sein.

„Die Zuschauertribünen waren sehr gut besucht, so dass kaum noch ein freier Platz zu finden war. Die Mädchen und Jungen kämpften um jeden Punkt und jede Sekunde, indem sie sprinteten, Bälle warfen und balancierten, aber auch Seil springen stand mit auf dem Plan“, berichtet Mandy Ritschel. Zudem gab es eine Überraschungsstaffel, bei der mit einem Medizinball in einer Decke den Parcours entlang zu laufen war. Diesen absolvierten die Sternberger in Windeseile.

Das Warten auf die Siegerehrung wurde mit einer schwungvollen Polonaise versüßt und dann war es endlich soweit.

Die Sternberger Mädchen und Jungen hatten es auf den Platz zwei geschafft und freuten sich riesig. Ritschel: „Nach einem tollen Vormittag mit Spiel und Spaß durften sie ihre Silbermedaille in den Händen halten.“

zur Startseite

von
erstellt am 15.Nov.2016 | 05:34 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen