zur Navigation springen

Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

08. Dezember 2016 | 01:12 Uhr

Lichterfest an der Warnow : Endspurt beim Bau der Fantasie-Boote

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Die schwimmende Objekte werden am Sonnabend um 17 Uhr an der Zaschendorfer Brücke eingesetzt

Schwimmen und leuchten müssen sie, Größe oder Material sind völlig egal. Beim nunmehr 13. Lichterfest der Freiwilligen Feuerwehr Wendorf am morgigen Sonnabend an der Warnow geht es wieder um die Pokale für die drei schnellsten Boote sowie den originellsten Eigenbau, über den eine Jury entscheidet. Jetzt geht es in den Endspurt, um das begonnene Werk fertig zu stellen oder die Idee im Kopf noch kurzfristig zu verwirklichen. In mehreren Familien sind die schwimmenden Objekte ein Gemeinschaftswerk, doch auch manche Kinder beweisen sich selbstständig als Könner.

Zu Wasser gelassen werden die Boote diesmal bereits um 17 Uhr an der Zaschendorfer Brücke. „Wegen der Kinder ziehen wir den Start vor“,
sagt der Wendorfer Wehrführer Mathias Hirsch. Nach Zieleinlauf und Siegerehrung gibt es Herzhaftes aus der Gulaschkanone, Bratwurst und Knüppelkuchen, und um 20 Uhr ist ein Höhenfeuerwerk geplant, kündigt Hirsch an.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Okt.2016 | 21:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen