zur Navigation springen

Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

10. Dezember 2016 | 13:49 Uhr

Brüel : 50 Blutspender kamen zum letzten Termin 2016

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Beim DRK in Schwerin war man sehr zufrieden mit dem Brüeler Ergebnis.

Exakt 40 Spendenwillige fehlten in Brüel noch, um das 2015er-Ergebnis von 135 Blutspendern zu erreichen. Und das Ergebnis wurde in dieser Woche dann aber sogar noch übertroffen. Beim abschließenden Termin für dieses Jahr im Altkreis Sternberg zählten die Mitarbeiterinnen vom DRK-Blutspendedienst MV aus Schwerin „50 Spendenwillige, 46 durften dann spenden, darunter waren auch zwei Neuspender“, so Margitta Kunkel auf SVZ-Nachfrage. „Das ist wirklich gut gelaufen“, fügte die Werbereferentin beim DRK-Blutspendedienst hinzu. Somit kamen aus Brüel insgesamt 141 unentgeltliche DRK-Blutspenden.

Dabei fuhr der Blutspendedienst vorher doch mit einigen Sorgenfalten von der Landeshauptstadt gen Brüel. Denn zuletzt war die Zahl der Spendenwilligen in der Kleinstadt rückläufig gewesen. SVZ berichtete darüber im September. Seit Anfang vergangenen Jahres, als es 51 Spender waren, wurde die 50er-Marke, die laut DRK-Blutspendedienst eigentlich das Potenzial für Brüel sei, nie wieder erreicht. 2016 waren es im Februar 45 Spendenwillige. 39 durften nach dem Gesundheitscheck dann spenden. Im Mai bzw. September lauteten die Brüeler Zahlen 31/29 sowie 28/27. Umso erfreulicher jetzt der Anstieg in Richtung 50er-Marke. 

Ausführlich in der Tageszeitung und per ePaper.

zur Startseite

von
erstellt am 10.Nov.2016 | 21:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen