zur Navigation springen

Norddeutsche Neueste Nachrichten

03. Dezember 2016 | 20:49 Uhr

Polizeieinsatz Rostock-Diedrichshagen : Wasserleiche an Ostseestrand angespült

vom

Schockierender Fund am Ostseestrand von Diedrichshagen: Spaziergänger entdecken Wasserleiche. 50-jähriger Tscheche tot angespült. Hintergründe werden geprüft

Einen grausamen Fund haben am Montagabend Spaziergänger in Rostock-Diedrichshagen gemacht. Bei einem Ostseespaziergang entdeckten sie eine angespülte Wasserleiche. Bei dem Toten handelt es sich nach Polizeiangaben um einen 50 Jahre alten Mann, tschechischer Herkunft.

Wie die Beamten mitteilten, wurde der leblose Körper gegen 19.30 Uhr entdeckt. Neben der Polizei wurde auch die Feuerwehr und der Rettungsdienst zum Unglücksort in der Nähe der Gaststätte "Fuchsbar" alarmiert. Der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Allerdings fiel in einer ersten Begutachtung des Leichnams auf, dass ein Pullover um den Hals des Mannes gewickelt war. Um ein Verbrechen auszuschließen, kam neben der Kripo schließlich auch die Gerichtsmedizin zum Einsatz. Der Mann wurde umfangreiche noch am Strand untersucht. Er trug Ausweispapiere bei sich, aus denen hervorging, dass es sich bei dem Toten um einen 50-jährigen Tschechen handelt.

Weitere Einzelheiten standen zunächst noch nicht fest. Nun muss geprüft werden, unter welchen Umständen der Mann ums Leben kam.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Nov.2016 | 22:26 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen