zur Navigation springen

Norddeutsche Neueste Nachrichten

10. Dezember 2016 | 13:49 Uhr

Video: Vollsperrung B105 : Verkehrsader geflutet, Chaos auf Rostocker Straßen

vom

Eine beschädigte Wasserleitung in einer Baustelle sorgt am Abend für eine folgenschwere Vollsperrung.

Heute Abend kam es auf der B 105, Am Strande, zwischen dem Kanonsberg und dem Speicher (Grubenstraße) in der Rostocker Innenstadt zu einer Vollsperrung der Fahrbahn in beide Richtungen. Grund war ein massiver Wasserrohrbruch in der Straße Lastadie. Dort platzte auf einer Baustelle aus noch nicht geklärter Ursache eine Haupt-Trinkwasserleitung.

Daraufhin flossen die Wassermassen auf die B 105, Am Strande. So lief die Kreuzung an der Fischerbastion vollständig voll Wasser, Autos konnten diesen Bereich nicht mehr passieren. Auch Fußgänger wurden von den Polizisten weggeschickt. Die Polizei sperrte mit mehreren Streifenwagen die Strecke in beide Richtungen und leitete den Verkehr um. In der Langen Straße gab es daraufhin ein Verkehrschaos.

Mitarbeiter von Eurawasser waren damit beschäftigt, die gebrochene Wasserleitung abzudichten. Dies gelang nicht sofort, da es Schwierigkeiten gab, die undichte Stelle überhaupt zu lokalisieren. Erst nach längerer Zeit konnten die Wassermassen langsam abfließen. Laut Polizei kam im Anschluss noch die Straßenreinigung zum Einsatz, auf der Fahrbahn lag jede Menge Schlamm und Dreck.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Dez.2016 | 20:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen