zur Navigation springen

Norddeutsche Neueste Nachrichten

11. Dezember 2016 | 14:50 Uhr

Hintergrund : Studienanfänger im WS 2016/17

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Insgesamt 3604 junge Menschen, darunter 1786 Frauen und 1818 Männer, beginnen zum Wintersemester (WS) 2016/17 ihr Studium an der Rostocker Alma Mater, darunter knapp 400 ausländische Studenten aus fast 100 Nationen.

Woher kommen die Studenten?



Etwa die Hälfte der Erstsemester kommen aus MV, es folgen Berlin und Brandenburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen.

Was wollen sie in Rostock lernen?



Hohe Einschreibungszahlen bei den zulassungsfreien Studiengängen verzeichnet die Rostocker Universität in diesem Jahr in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, im Maschinenbau, in der Informatik und in der Physik. Bei den zulassungsbeschränkten Fächern sind neben Medizin unter anderem die Studiengänge Biowissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen besonders beliebt. Die Lehramtsstudiengänge sind ebenfalls stark nachgefragt.

Die Universität in Zahlen



Die Universität Rostock wurde 1419 gegründet. 2019 feiert die Alma Mater unter dem Motto „Hafen der Wissenschaften“ ihren 600. Geburtstag. Insgesamt sind derzeit 13 739 Studenten an der Universität Rostock immatrikuliert, darunter 1061 internationale Studenten. An der Hochschule sind neun Fakultäten beheimatet, die auf vier Campus-Standorte erteilt sind. 5000 Mitarbeiter sind dort sowie am Universitätsklinikum beschäftigt. Über 500 Millionen Euro wurden seit 1991 in die Infrastruktur der Universität investiert. Aktuelle Projekte sind der Bau des Ulmicums und des Biomedicums.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen