zur Navigation springen

Norddeutsche Neueste Nachrichten

08. Dezember 2016 | 17:06 Uhr

Nienhagen bei Rostock : Spaziergänger entdecken Leiche in der Ostsee

vom

Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei der Verstorbenen um eine ca. 50 Jahre alte unbekannte Frau

Am Sonntag entdeckten Spaziergänger gegen 08:45 Uhr am Strand des Ostseebades Nienhagen eine im Wasser treibende leblose Person. Zur Bergung des Leichnams wurde die freiwillige Feuerwehr Nienhagen alarmiert. Vor Ort wurden die Ermittlungen durch die Kriminalpolizei aufgenommen. Weiterhin erfolgte bereits am Strand eine erste rechtsmedizinische Untersuchung.

Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei der Verstorbenen um eine ca. 50 Jahre alte unbekannte Frau, welche etwa 1,65 m groß ist. Weiterhin ist sie von kräftiger Gestalt und mit einer blauen Jeans, einer weißen kurzärmeligen Bluse und weißen Damenschuhen bekleidet.

Die Prüfung derzeit aktueller Vermisstenfälle verlief bis dahin ergebnislos. Die Ermittlungen dauern an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen