zur Navigation springen

Norddeutsche Neueste Nachrichten

05. Dezember 2016 | 09:34 Uhr

#Wirkoennenrichtig Hafen : Kräne, Bauxit und weitere Stahlzufuhren

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

NNN-Hafenbericht: Naphtha aus Kolumbien sowie Exporte von Papier und Yachten in die USA

Der Hochofen in Eisenhüttenstadt läuft wieder an. Noch werden aber Stahlbrammen aus Gent zugeführt. Sie kommen mit „Paula Anna“, „SV Georgiy Pobedonosets“ (je 5000) und „Fri Karmsund“ (4550 Tonnen). Zwei weitere Importe folgen noch , wie Dörte Tesch (K+S-Transport) berichtet. „Inzhener Plavinskiy“ bringt wiederum mit 7800 Tonnen Bauxit einen Zuschlagstoff für die Verhüttung. „Lily B“ löscht 1700 Tonnen Bleche für das EEW-Großrohrwerk.

Diego Hilmer (BTV) verabschiedet „Equinox Dawn“, von der in Rostock 5000 Tonnen Bleche über die Kaikante gingen. Nach „Calypso“ (drei Kräne und zwei Reachstacker für Italien) werden bei Liebherr „Jumbo Kinetic“ mit zwei Kränen für Indien und „BBC Monitobu“ mit drei Kränen für Indien bestückt. „Wilson Garston“ beliefert die Malzfabrik mit 3000 Tonnen Braugerste aus Schweden. Am Wochenende wird dann „Svenja“ bei EEW zur dritten Verladung von Rohren für ein Offshore-Projekt bei Nordirland erwartet.

Martin Lange (SK Schifffahrt) meldet die Beladung der „Eurostar“ mit 30 000 Tonnen Weizen für den Iran. „Wilson Leith“ bringt einen Motorblock für Caterpillar und Platten für EEW aus Rotterdam. Felix Pralow (Baltimar) kündigt den Tanker „Admiral“ mit 22 000 Tonnen Diesel aus St. Petersburg an. „Norwegian Gusto“ versorgt das Düngemittelwerk mit 14 330 Tonnen Ammoniak. „NS Stream“ kommt mit 37 500 Tonnen Naphtha aus Kolumbien, was wegen der Abgangshäfen wohl wieder verstärkt die Zollbehörden auf den Plan rufen könnte.

Bernd Seemann (Frachtcontor) bearbeitet Papierimporte mit „Polaris VG“, „Baltic Bright“ (je 5500 Tonnen aus Rauma) und „Misida“ (3000 Tonnen aus Kotka). Für den Export in die USA kommt „Snoekgracht“, um in Rostock 1000 Tonnen Papier und einige Yachten zuzuladen. „Mekhanik Makarin“ geht mit 3300 Tonnen Rapsschrot nach Irland. 2500 Tonnen dieses Zweitprodukts der Ölmühle lädt auch „Phantom“ für Schweden, wie Hans-H. Greinert (RZU, Bäume) anmerkt. Auch „Walter Hamman“ wird mit 2200 Tonnen Rapsschrot dorthin bedient, teilt Brigitte Merker (Ahlmann-Zerssen) mit. Vom Yara-Werk in Poppendorf verteilen „Halland“, „Jütland“, „Trine“ und „Gala“ insgesamt 13 000 Tonnen Dünger in Skandivanien. „Hanoi“ liefert Windkraftanlagen aus Dänemark zu.

Mit 4400 Tonnen Weizen für die Kanaren wird „Antonia“ bedient, berichtet Torsten Klagge (Meerpahl & Meyer). Markus Ritz (Sartori & Berger) meldet dei Beladung der „Iceland Cement“ mit 3300 Tonnen Zement für Landskrona. „Eli Knutsen“ nimmt 13 500 Tonnen Gasöl für Amsterdam.

Stephan Büchler (Transintra) erwartet „Sardius“ mit 1700 Tonnen Zink aus Kokkola. Im Fischereihafen hat Uwe Schumann (United Shipping) Holzzufuhren mit „Feed Trondheim“, „Merita“ und „Lill“ (insgesamt 10 500 Kubikmeter) aus Norwegen, Lettland und Dänemark zu bedienen.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Nov.2016 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen