zur Navigation springen

Norddeutsche Neueste Nachrichten

08. Dezember 2016 | 08:59 Uhr

#wirkoennenrichtig Hafen : Kohle, Weizen und diverse Düngemittel

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

NNN-Hafenbericht: Erste von 16 Verschiffungen für ein Offshore-Projekt startet. Neben Papier auch Zellulose im Zulauf.

Das Kraftwerk deckt sich mit Kohle ein. „Zagreb“ löscht 60 000 Tonnen aus Ust-Luga, berichtet Martin Lange (SK Schifffahrt). „Cansu Y“ wird mit 3000 Tonnen Biodiesel für Schweden bedient. „Protefs“ soll 60 000 Tonnen Weizen für den Mittelmeerraum nehmen. Gegenwärtig ist am Liegeplatz 17 noch die Beladung der „Rigi Venture“ mit 55 000 Tonnen Weizen im Gange. In Lübeck angeladen, soll „SBI Perseus“ ihre Weizenfracht für Saudi-Arabien um 27 000 Tonnen komplettieren, teilt Torsten Klagge (Meerpahl & Meyer) mit. „Egon W“ geht mit 3500 Tonnen Rapsschrot nach Finnland. „Key West“ nimmt wiederum 3000 Tonnen Rapsöl für Stavanger, merkt Sophie-Charlott Ahlgrimm (Sartori & Berger) an. Zement aus Rüdersdorf verschiffen „Ireland“ (6000) und „Iceland Cement“ (3300 Tonnen) nach Norwegen und Schweden. Für Papier-Zufuhren, so berichtet Bernd Seemann (Frachtcontor), sorgen wieder „Polaris VG“ und „Baltic Bright“ (je 5500 Tonnen aus Rauma) sowie „Misida“ (3500 Tonnen aus Kotka). „Lady Clarissa“ kommt mit 5000 Tonnen Zellulose aus Hamina. 22 000 Tonnen Diesel erwartet Klaus Zeise (Baltimar) mit dem Tanker „Admiral“ aus Primorsk. „Temse“ bringt 8000 Tonnen Ammoniak aus Brunsbüttel. „Copenhagen“ wird mit 1000 Tonnen Ethanol für Schweden bedient. „Boma Pluto“ lädt 5000 Tonnen UAN-Flüssigdünger für England. Von Yara werden auch „Seeland“, „Hanoi“ (je 2000) und „Eidsvaag Sirius“ (3000 Tonnen) mit Dünger für Dänemark und Schweden versorgt. Für „Crest Navigator“ dauern die Löscharbeiten (30 000 Tonnen Dünger aus Nordafrika) witterungsbedingt noch an. Sebastian Querfurt (Ahlmann-Zerssen) meldet zudem den Export von Windkraftanlagen mit „O.T. Ideaal“ nach Frankreich und den Import von Rotorblättern mit „Emma Janneke“ aus der Türkei.

Stephan Büchler (Transintra) kündigt „Delfborg“ mit 1400 Tonnen Zink aus Kokkola an. an. Diego Hilmer (BTV) betreut „Svenja“ und somit die erste von 16 Verschiffungen mit sechs Großrohren von EEW für ein Offshore-Projekt bei Belfast. „Andrina F“ wird mit Transportgestellen für Windkraftanlagen bestückt. „Dan Fighter“ erhält bei Caterpillar einen Motorblock für Italien.

Dörte Tesch (K+S-Transport) meldet Blech-Importe für EEW mit „Lily B“ (1900), „Nina Bres“ (2200) und „Eems Star“ (2400 Tonnen) aus Dünkirchen und Rotterdam. „Mia“ soll mit 5000 Tonnen Brammen aus Gent kommen. Im Fischereihafen nimmt „Arundo“ 2200 Tonnen Braunkohle für Irland. Uwe Schumann (United Shipping) erwartet hier Holzzufuhren mit „Heidi“ (4900), „Halland“ und „Norwind“ (4500 Kubikmeter) aus dem Osteeraum.

zur Startseite

von
erstellt am 16.Nov.2016 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen