zur Navigation springen

Norddeutsche Neueste Nachrichten

10. Dezember 2016 | 08:00 Uhr

Kurz erklärt : IHK-Wahl

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Kandidaten

Für die Wahl der neuen IHK-Vollversammlung kandidieren 69 Unternehmerinnen und Unternehmer aus Rostock sowie den Landkreisen Rostock und Vorpommern-Rügen.

Modus

Die IHK-Wahl ist ausschließlich eine Briefwahl. Jedes Unternehmen, auch jedes Tochterunternehmen, hat eine Stimme – unabhängig von Rechtsform, Größe oder Umsatz. Die Wahl findet alle fünf Jahre statt.
Termine

Die Wahlfrist ist die Frist, in der die Stimmzettel bei der IHK eingehen müssen. Sie begann am 1. Oktober 2016. Die ausgefüllten Wahlunterlagen müssen spätestens bis zum 1. November 2016, 14 Uhr, bei der IHK zu Rostock eingegangen sein.

Ergebnis

Die Bekanntmachung der gewählten Kandidatinnen und Kandidaten erfolgt im Dezember 2016

Konstituierung

Die Konstituierung der Vollversammlung mit der Wahl des Präsidenten und der fünf Vizepräsidenten ist für den März 2017 vorgesehen.

Wahlperiode

Die Wahlperiode beträgt fünf Jahre.












































































zur Startseite

von
erstellt am 18.Okt.2016 | 12:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen