zur Navigation springen

Norddeutsche Neueste Nachrichten

09. Dezember 2016 | 14:30 Uhr

Reifenlager brennt : Autowerkstatt in Elmenhorst in Flammen

vom

Feuerwehr kam mit einem Großaufgebot zum Einsatz

In Elmenhorst vor den Toren Rostocks ist in den frühen Morgenstunden am Sonnabend ein Feuer in einer Autowerkstatt ausgebrochen. Die Feuerwehr kam mit einem Großaufgebot zum Einsatz.

Wie die Polizei mitteilte, bemerkte gegen 4.15 Uhr der Wachschutz, der das Gebäude in Elmenhorst bewacht, Flammen in der Werkstatt und verständigte die Einsatzkräfte. Diese trafen kurz darauf mit einem Großaufgebot auf dem Gelände der Autowerkstatt ein. Verstärkung wurde aus Rostock von der Berufsfeuerwehr Lütten Klein angefordert.

Die Polizei erklärte, dass aus noch nicht geklärter Ursache der Brand in einem der Reifenlager ausbrach. Die Flammen hatten sich schließlich ausgebreitet und waren auf einen großen Teil der Werkstatt übergegriffen. Von der Vorder- und Rückseite bekämpften die Einsatzkräfte die Flammen.

Um Aussagen zur Brandursache treffen zu können, werden Kriminalbeamte der Polizei am Morgen ihre Ermittlungen aufnehmen. Der Sachschaden beträgt einige zehntausend Euro.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Okt.2016 | 09:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen