zur Navigation springen

Der Prignitzer

25. August 2016 | 17:02 Uhr

Deckel-Aktion : „Bestimmt 10 000 Deckel gesammelt“

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Spendenaktion von Rotary Perleberg und „Prignitzer“: Schulkinder sind die eifrigsten

Kinder sammeln Plastikdeckel gegen Kinderlähmung. Immer mehr stellt sich heraus, dass besonders die jüngsten Prignitzer den von Armut und Krankheit bedrohten Kindern weltweit helfen wollen.

Die 98 Schüler der Waldschule in Breese gehören sozusagen zu den Wiederholungstätern für den guten Zweck. Denn schon vor einigen Wochen hatten sie eingeladen, einen großen Berg Plaste-Deckel abzuholen. Inzwischen haben alle sechs Klassen fleißig weitergesammelt.

Kinder aus der 6. Klasse sind vor zirka zwei Monaten aufmerksam auf die Aktion geworden, so auch Marlon. Er ist zwölf Jahre alt und erzählt uns: „Wir haben mittlerweile wieder zwei große Kartons und einen kleinen vollgemacht. Wir wollen besonders den Schülern der 3. Klasse danken, denn die haben am meisten gesammelt. Und sie zählen ihre Deckel immer zusammen.“ Marlon schätzt, dass es diesmal ungefähr 10  000 Deckel sind, das reicht wieder für 20 Impfungen. „Das ging diesmal ganz schnell“, sagt Sozialarbeiterin Ilona Scheiblich-Geisler, „vor den Ferien war eine Kiste halb gefüllt. Die Kinder haben über die Herbstferien weitergemacht und kamen am Montag mit vollen Tüten zur Schule.“




zur Startseite

von
erstellt am 05.Nov.2015 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen