zur Navigation springen

Parchimer Zeitung

07. Dezember 2016 | 11:37 Uhr

Parchim : Tankstopp für Blockflötenensembles

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Workshop mit Dozent Martin Ripp. Musikschüler präsentieren Ergebnisse auch auf dem Adventsmarkt am Wochenende.

Gut Ding will Weile haben. So war bereits im Januar dieses Jahres von der Fachgruppe Bläser der Musikschule „Johann Matthias Sperger“ Ludwigslust-Parchim ein Workshop für die bestehenden Blockflötenensembles organisiert worden. Dozent Martin Ripper (UdK Berlin) hatte damals schon nur einen einzigen möglichen Termin für den Herbst benennen können. Soeben von einer Konzertreise aus Ecuador zurück, blieb ihm nicht einmal Zeit zur Eingewöhnung nach dem Jetlag. Die teilnehmenden Schüler und Lehrer bekamen davon aber nichts zu spüren. Im Gegenteil, Martin Ripper arbeitete und übte mit den Ensembles voller Temperament und Esprit. Er fand nach kurzem Hören Ansatzpunkte für die Weiterarbeit an den vorgestellten Stücken, die er in der zur Verfügung stehenden Zeit mit den Schülern äußerst gründlich einstudierte. Die hospitierenden Eltern staunten nicht schlecht, wie oft eine kurze Passage erst „trocken“ gesprochen werden musste und dann viele Male mit den Flöten wiederholt wurde, bis sich ein perfekter Gleichklang einzustellen begann.

Eine Liedmelodie verlangte er gleich mal auswendig von den Schülern, die sich nach einigen Versuchen damit auch zurechtfanden. Martin Ripper schaffte es mit seiner freundlichen und lustigen Art, die Schüler zum Ausprobieren von neuen, teilweise ungewöhnlichen Aufgaben zu motivieren. Am Workshop beteiligten sich drei Ensembles aus Lübz und Parchim. Die beteiligten Lehrkräfte Bianka und Volker Schubert verbindet seit vielen Jahren eine hervorragende Zusammenarbeit mit dem Dozenten Martin Ripper. Seine vielfältigen Anregungen bringen mehr Spaß und Erfolg in den Unterrichtsalltag.

Das Ergebnis des Workshops und natürlich der Ensemblearbeit seit Schuljahresbeginn stellen die Schüler bei ihren nächsten Auftritten vor, so zum Beispiel beim Parchimer Adventsmarkt. Das Blockflötentrio sowie die fortgeschrittenen Schüler Theresa Zacharias und Paul Gerling als Duo nutzten den Workshop zum Auftanken in der Vorbereitung auf die Teilnahme am Wettbewerb „Jugend musiziert“ im nächsten Jahr.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen