zur Navigation springen

Parchimer Zeitung

06. Dezember 2016 | 18:55 Uhr

Tanzsport : Startklar für das große Turnier

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Tanzsportgarde Parchim will am 5. November beim BDK-Turnier in Demen die Bühne rocken. Wettbewerb wird vom SV Einheit 46 Parchim ausgerichtet.

So lautstark wie vor elf Monaten in Demen können die Mitwirkenden der Tanzsportgarde Parchim unter dem Dach des SV Einheit 46 hoffentlich schon in wenigen Tagen wieder jubeln: Beim BDK-Turnier im Karnevalistischen Tanzsport am 5. November im Evita-Forum wollen die Parchimer unbedingt an den Erfolg des Vorjahres anknüpfen. Im Dezember 2015 konnte die Tanzsportgarde den Ehrenpokal als erfolgreichster Verein mit in die Eldestadt bringen. Der kam in diesen Tagen nun als „Lostrommel“ zum Einsatz, um die offizielle Startreihenfolge für den Wettbewerb zu ermitteln. Der SV Einheit 46 Parchim e.V. übernimmt wie schon im Vorjahr die Verantwortung als Ausrichter des Turniers, bei dem am 5. November 241 Aktive aus zehn Vereinen die Bühne rocken werden.

Genau 47 Mal musste Bürgermeister Dirk Flörke einen Startplatz ziehen, bevor die Reihenfolge bis zum letzten Auftritt feststand: Das Marathon-Turnier beschließen die Schautänzer vom Faschingsklub Kühlungsborn mit ihrer Darbietung „Gefangen im Reich der Schneekönigin“.

Die Parchimer Gardetänzer sind mit acht Darbietungen in den Disziplinen Tanzpaare, Tanzgarde, Marschtanz, Tanzmariechen und Schautanz vertreten. Als Dritte in der Konkurrenz von acht Tanzmariechen der Jahrgänge 2002-2005 muss bei den Junioren Vanessa Focht auf die Bühne. „Das passt“, ist die Zwölfjährige mit ihrem Startplatz zufrieden. Vanessa ist bereits seit sechs Jahren im karnevalistischen Tanzsport aktiv. Für sie kann es am 5. November nur eine Maßgabe geben: „Ich möchte die Punktzahl vom letzten Jahr toppen“, sagt sie selbstbewusst. Gegen fünf Konkurrentinnen muss sich diesmal die 16-jährige Nadine Ehrhardt behaupten. Das Leistungsniveau in ihrer Gruppe ist enorm stark. Doch das bühnenerfahrene Tanzmariechen aus Parchim gibt sich zuversichtlich: „Wir werden die Zeit bis zum Wettbewerb optimal nutzen, damit wir auf den Punkt vorbereitet sind“, blickt Nadine Ehrhardt dem Wettbewerb entgegen. Bürgermeister Dirk Flörke kann sich gut ausrechnen, welchen Stellenwert dieses Turnier für alle Akteure hat: Es ist ein hochkarätiger Jahreshöhepunkt für die Tanzsportgarde, auf den über Monate hinweg diszipliniert hintrainiert wurde: „Ich wünsche euch, dass ihr in Demen die Früchte erntet“, so der Rathauschef.

Am Rande der Auslosung der Startreihenfolge wartete der Vorsitzende des SV Einheit 46 Parchim e. V. Ingolf Ehrhardt noch mit einer besonderen News auf: Für das kommende Jahr hat der Bund Deutscher Karneval (BDK) für Mecklenburg-Vorpommern wieder die Ausrichtung einer Landesmeisterschaft offiziell bewilligt. Ausgerichtet wird sie von dem Parchimer Verein.


Das Turnier


Für das Turnier nach den Regeln des Bundes Deutscher Karneval (BDK) sind 241 Aktive aus zehn Vereinen in Anklam, Banzkow, Goldberg, Grevesmühlen, Kühlungsborn, Lübz, Parchim, Rostock, Rühn und Waren gemeldet. Es werden insgesamt 47 Tänze in zwölf von 13 möglichen Kategorien aufgeführt. Mit Beobachtern tummeln sich an diesem Tag fast 500 Leute im Evita Forum. So haben sich Vertreter von Vereinen aus Bad Sülze, Crivitz, Demen, Ducherow, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neuhaus, Schwerin und Sukow angesagt, die für nächstes Jahr in den „Startlöchern“ stehen.

 

zur Startseite

von
erstellt am 25.Okt.2016 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen