zur Navigation springen

Ludwigsluster Tageblatt

10. Dezember 2016 | 02:06 Uhr

Ludwigslust : Schwere Technik im Spergerweg

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Bauleute der Firma STL Ludwigslust arbeiten im Areal des Wohngebietes LU 22 Friedhofsweg an der Fahnbahnbefestigung

Ein kleiner Bagger hebt Erde aus, zieht einen Graben. Am Boden sind Schnüre gespannt, Bauleute der Firma Straßen- und Tiefbau STL GmbH Ludwigslust sind aktuell im Bereich Friedhofsweg-Spergerweg mit Arbeiten für die Fahrbahnbefestigung beschäftigt. Eine Maßnahme, die zum Bebauungsplan LU 22 (Friedhofsweg) der Stadt Ludwigslust gehört. Hier entsteht ein neues innerstädtisches Wohngebiet und die Stadt nimmt damit die Beseitigung städtebaulicher Missstände in Angriff. Mit der Struktur von Einzel- und Doppelhäusern soll der harmonische Übergang vom denkmalgeschützten Ensemble des Kirchenplatzes gewährleistet werden. „Das Wohngebiet wächst, zehn Häuser stehen schon. Drei Grundstücke sind noch nicht bebaut“, sagt Jens Gröger, der Fachbereichsleiter Stadtentwicklung und Tiefbau der Stadt Ludwigslust.

Den kompletten Beitrag lesen Sie in unserer Printausgabe am Dienstag.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Nov.2016 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen