zur Navigation springen

Ludwigsluster Tageblatt

25. Juni 2016 | 23:15 Uhr

Grabow : Mieter schreiben Geschichte mit

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Ehepaar Düker und Schmidt halten seit Jahrzehnten der WBV Grabow die Treue und fühlen sich in ihren Wohnungen sehr wohl

„Wir fühlen uns sehr wohl hier im Aufgang. Wir wohnen in einem Haus, das rundum erneuert wurde“, erzählt Kurt Düker gestern bei einem Gespräch in der guten Stube seiner Drei-Raumwohnung. Das Dach wurde zu DDR-Zeiten teilweise gemacht und 2015 erneuert. Die Außenfassade in der Kremminer Straße 1a bis 1d sind saniert. So erstrahlt das Gebäude in neuem Glanz und das triste Grau wich für Neues und Buntes. Gemeinsam mit seiner Frau Edith wohnt er seit 51 Jahren in der Kremminer Straße 1b in Grabow, das Haus gehört zum Bestand der WBV Wohnungsbau- und Wohnungsverwaltungsgesellschaft mbH Grabow. „Wenn ich Probleme habe, rufe ich bei der WBV an, da wird mir immer geholfen“, freut sich der 80-Jährige über die gute Zusammenarbeit mit der WBV. Steffi Elfert, die Assistentin der Geschäftsführung, hört es gern, wenn die Mieter zufrieden sind, wenn es im Haus untereinander gut läuft, die Leute miteinander auskommen.

Für Kurt und Edith Düker und die vielen anderen Mieter ist das Jahr 2016 ein besonderes. Im Januar vor 25 Jahren wurde die WBV gegründet, und noch 15 Jahre davor wurde der Ursprung der WBV mit der Bildung des VEB Gebäudewirtschaft Grabow geschaffen.

Den vollständigen Text lesen Sie in unserer Print- oder E-Paper-Ausgabe

zur Startseite

von
erstellt am 04.Feb.2016 | 13:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen