zur Navigation springen

Ludwigsluster Tageblatt

02. Dezember 2016 | 21:10 Uhr

Grabow : Ein offenes und lebendiges Haus

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

DRK-Freizeithaus „Blue Sun“ Grabow nicht nur in den Ferien für Mädchen und Jungen gute Adresse / Viele Angebote über das ganze Jahr

„Die Herbstferien waren toll, aber einfach viel zu kurz.“ Diesen Satz hörten die Betreuer der Angebote des Amtes Grabow nicht nur einmal in den jetzt vergangenen Herbstferien. „Bei den tollen, sehr gut besuchten Veranstaltungen flog die Zeit ja auch nur so dahin“, zog Heidi Brüning, die Leiterin des DRK-Freizeithauses „Blue Sun“ eine positive Bilanz der ereignisreichen Tage. Gleich zum Ferienauftakt starteten 79 gut gelaunte Mädchen und Jungen in Richtung Wismar. Während die Größeren sich im „Wonnemar“ so richtig wohlfühlten, tobten sich die anderen zeitgleich fast sieben Stunden lang nach Herzenslust im Indoorspielhaus „Mumpitz“ so richtig aus. Keiner der sehr aktiven Mädchen und Jungen hatte Zeit, sich mit Handys oder Smartphones zu beschäftigen.

In der vergangenen Woche standen dann auch die verschiedensten Herbstbasteleien im „Blue Sun“ auf dem Programm. „Wenn besonders die Jungen zu Beginn auch etwas zögerlich damit umgingen, stieg die Begeisterung auch bei ihnen sehr schnell an“, so Heidi Brüning. Gleichzeitig gab es die Möglichkeit, das „Blue Sun“ für sich ganz in Ruhe zu entdecken, bevor ab 14 Uhr wieder für alle Kinder und Jugendlichen die Türen offen standen. Am letzten Ferientag waren über 50 Kinder und Jugendliche in der Prignitzer Badewelt für ca. sechs Stunden so richtig glücklich im nassen Element.

„Aber nicht nur die Veranstaltungen in den Ferien, die Fahrten und Ausflüge, auch die Angebote zu den normalen Öffnungszeiten in unserem Freizeithaus werden von den Kindern sehr gern angenommen. Im Schnitt kommen 30 bis 35 Kinder am Tag zu uns. Einfach nur, um sich mit Freunden zu treffen, um sich zu unterhalten und zu spielen. Wir sind immer für die Kinder da, wir spielen, kochen und backen zusammen. Wir beschäftigen uns mit den normalen Dingen des Lebens und wollen den Alltag etwas bunter gestalten. Wir sind ein sehr offenes und lebendiges Haus, alle Kinder und Jugendlichen zwischen 7 und 27 Jahren sind willkommen“, so Heidi Brüning, die die Einrichtung im Jahr 2000 mit ins Leben gerufen hatte. Und seitdem leitet sie auch das Haus und das macht sie mit großem Engagement und Herzblut, unterstützt wird sie dabei von Petra Jochum. „Wir beide, die hier hauptamtlich tätig sind, freuen uns natürlich über die Hilfe von vielen ehrenamtlichen Mitstreitern. Derzeit sind das etwa 20, die aktiv sind. Im gesamten Jahr über waren über 300 verschiedene Kinder im ,Blue Sun‘. Während der Herbstferien haben uns fünf Ehrenamtliche tatkräftig unterstützt. Ihnen allen wollen wir ein großes Dankeschön sagen und sie am 22. November zu einem gemütlichen Beisammensein in die Eisdiele Bölck nach Grabow einladen.“ Gefreut haben sich alle Betreuer besonders darüber, dass viele Kinder neugierig waren und das erste Mal bei einer Fahrt mit den Jugendclubs des Amtes Grabow dabei waren. „Ein ganz besonderes Dankeschön an den Fachdienst Jugend des Landkreises Ludwigslust-Parchim für die finanzielle Unterstützung sowie die ehrenamtlichen Betreuerinnen, denn ohne sie könnten wir diese Fahrten und Angebote nur für wesentlich weniger Ferienkinder organisieren“, so Heidi Brüning.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Nov.2016 | 19:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen