zur Navigation springen

Hagenower Kreisblatt

24. Mai 2016 | 08:02 Uhr

Boizenburg : Von Altstadtfest bis Hafensommer

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Elbestadt lädt in diesem Jahr wieder zu einer Reihe von Großveranstaltungen ein / Buntes Programm auch abseits der Volksfeste

Die Boizenburger und Gäste der Stadt erwartet in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Kulturprogramm. Das verspricht die Kulturmitarbeiterin der Stadt, Heike Krause, die das Gros der Veranstaltungen organisiert. „Es ist ein buntes Programm für Jung und Alt. Es sollte für jeden etwas dabei sein“, sagt sie. Für den Zeitraum bis Mai liegt bereits der Flyer mit den Terminen für Konzerte, Ausstellungen und Volksfeste aus.

Am letzten Sonntag im März richtet der Handwerks- und Gewerbeverein der Stadt in einer Gemeinschaftsaktion das traditionelle Hyazinthenfest aus. Am Ostersonnabend, 4. April, entzündet die Jugendfeuerwehr um 18 Uhr am Hafen ein Osterfeuer. Das Backen von Knüppelkuchen ist dabei inklusive. Am Pfingstsonnabend und -sonntag (30./31.Mai) ist Krauses Angaben zufolge der NDR mit seinem „Landpartie“-Fest in der Elbestadt zu Gast. An beiden Tagen präsentieren sich Aussteller und Gastgeber dem Publikum. Im Mittelpunkt des Geschehens steht Moderatorin Heike Götz, die gemeinsam mit Kollegen von NDR 1 Radio MV und dem „Nordmagazin“ auf Bühne und Aktionswiese durch ein vielfältiges Programm führen wird. Zudem werden sich zahlreiche Aussteller auf dem Festgelände präsentieren: Vom Kaninchenzüchter bis zum Korbflechter, vom mobilen Käse-Verkäufer bis zum Schmied zeigen viele norddeutsche Originale, wie sie arbeiten und wie ihre Produkte entstehen.

Termin für das Hafenfest und das Drachenbootrennen ist der 7. bis 9. August. Die Organisation der Veranstaltung liegt in privater Hand.

Das zweite Wochenende im Juli ist für das Altstadt- und Schützenfest an der Elbe reserviert. Als Stargast steht der Sänger und Pop-Musiker Peter Schilling fest. Es soll laut Krause außerdem eine Lasershow geben.

Unterstützung bekommt das Fest vom Land. Anlass ist das 25-jährige Bestehen Mecklenburg-Vorpommerns. Fünf Städte haben sich an einer Aktion zum Landesjubiläum beteiligt. Eine davon ist Boizenburg, wie Heike Krause weiter berichtet. „Mit dem Stadtfest können wir uns schon sehen lassen“, betont sie. Den Hafensommer gibt es 2015 in abgewandelter Form. Waren dafür bislang ausschließlich sechs Sonntagnachmittage reserviert, sieht der Terminplan jetzt Veranstaltungen an Sonnabendabenden und Sonntagnachmittagen im Wechsel vor. Dieser neue Rhythmus soll noch mehr Besucher zum Weidenschneck locken. Zeitraum für den Hafensommer sind die Wochen zwischen dem Stadtfest im Juli und dem Hafenfest im August. Letzteres ist zugleich die Abschlussveranstaltung.

Den kompletten Beitrag finden Sie im e-paper Programm unserer Zeitung und natürlich in der Printausgabe am Sonnabend.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Feb.2015 | 15:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen