zur Navigation springen

Hagenower Kreisblatt

03. Dezember 2016 | 12:37 Uhr

Vellahn : Mit dem Objektiv Gott „eingefangen“

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Zehn Fotografen, die aus unterschiedlichen Gründen der Kirche fernstehen, zeigen in besonderer Ausstellung ihre Ansichten

„Warum streiten die Menschen sich über Religion, haben wir nicht andere Sorgen? Die Menschen brauchen doch nur etwas zum Anlehnen.“ Diese Worte stellt Erika Omernik zu einem ihrer Fotos. Und will damit Nachdenken beim Betrachter erreichen.

„Wo ist Gott? Wo verhindert er das Elend auf dieser Welt?“, fragt Manfred Schönrock. Auch er liefert Bilder für die 25 Aufsteller, die derzeit in der Winterkirche des örtlichen Gotteshauses darauf warten, entdeckt und hinterfragt zu werden.

„Das hier gehört mit zu meinen Lieblingsbildern“, sagt Pastor Christian Lange und zeigt auf ein Foto mit einem Apfel von Roger Schmidt mit dem Titel „Aufgefangen“.

Die ganze Geschichte lesen Sie in unserer Printausgabe am Mittwoch.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Okt.2016 | 21:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen