zur Navigation springen

Hagenower Kreisblatt

11. Dezember 2016 | 11:02 Uhr

Hagenow : Hauptthema: Mobilität im Alter

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Seniorentage laden in der kommenden Woche in der Region zu Veranstaltungen ein. Leistungen älterer Menschen im Mittelpunkt

Mobilität im Alter ist nach den Worten von Bernd Thieke, dem Vorsitzenden des Senioren- und Behindertenbeirates der Stadt Hagenow wichtig, damit die Menschen weiterhin ein selbstbestimmtes Leben führen können. Mobilität im Alter ist ein Hauptthema bei den 3. Landes-Senioren-Tagen, die ab Mittwoch kommender Woche auch nach Hagenow einladen.

Helmut Recknagel lieferte mit seinem Zitat „Älter werden und sich jünger fühlen, das ist die Kunst des Lebens!“ das diesjährige Motto für die Landes-Senioren-Tage. Unter Federführung von Heidrun Dräger, der Leiterin des Büros für Chancengleichheit und Gleichstellungsbeauftragte im Kreis, laufen im Büro für Chancengleichheit alle Fäden für den 3. Landes-Senioren-Tag zusammen. Ministerin Birgit Hesse, Landrat Rolf Christiansen sowie Vertreter der Landes- und Kreisseniorenbeiräte werden am kommenden Mittwoch, 12. Oktober, die Aktionswoche eröffnen. Um 9.30 Uhr geht es in der Stadthalle Parchim los – das Landespolizeiorchester empfängt die Besucher.

„Es geht uns um die Würdigung des Engagements unserer Senioren. Gerade ältere Menschen werden in unseren Kommunen immer wichtiger und sie leisten sehr gute Dinge, nicht nur auf Kreisebene, sondern auch vor Ort in den Gemeinden“, erklärt Anett Nuklies, Mitarbeiterin im Büro für Chancengleichheit im Landkreis. Die Gleichstellungsbeauftrage von Hagenow, Heike Schweda, hat zusammen mit dem Senioren- und Behindertenbeirat der Stadt und Partnern, wie der Polizei und der VLP, ein Programm für die Stadt zusammengestellt. Die Vorbereitungen sind nach ihren Worten gut (siehe Info-Kasten). Für alle drei Tage sei ein Shuttle-Bus zu den Veranstaltungen vorgesehen, Anmeldungen unter der Hagenower Nummer 663129). Zum Abschluss wird es in Hagenow am Freitag, 14. Oktober, ab 14 Uhr im und am Hagenower Rathaus eine große Info-Veranstaltung rund um das Thema Mobilität im Alltag geben. Es geht z.B. um Elektro-Mobilität auf zwei und vier Rädern. Die Polizei widmet sich den Themen Sicherheit im Straßenverkehr und Eigentumsschutz. Und die VLP gibt einen Überblick über die barrierefreien Angebote in der Region. Alle Veranstaltungen sind öffentlich.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Okt.2016 | 21:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen