zur Navigation springen

Hagenower Kreisblatt

03. Dezember 2016 | 16:43 Uhr

Gresse : Erster Mann in Rot gesichtet

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Nach dem Erfolg des ersten Weihnachtsmarktes in Gresse wollen die Bewohner einen Dorfverein gründen

Beate Friese war immer noch so aufgeregt, dass sie ihr Spanferkel mit Sauerkraut wieder beiseite stellte. „Ich krieg’ immer noch nichts runter“, gestand sie. Dabei lief alles bestens mit dem ersten Weihnachtsmarkt in Gresse am vergangenen Sonnabend-Nachmittag. „Doch, wir sind zufrieden“, stellte die geborene Gresserin dann auch selbst fest. Obwohl es noch recht früh war, hatten schon viele Dorfbewohner jeden Alters den Weg auf den Spielplatz neben dem Dorfgemeinschaftshaus in der Dorfmitte gefunden. Die Großen klönten bei Glühwein oder einem der sehr leckeren, von den Dorffrauen selbst gebackenen Kuchen bzw. ließen sich herzhafte Leckereien schmecken. Die Kinder stellten am Bastelstand bei Grit Lehmann Weihnachtsdeko her oder tobten gemeinsam über den Platz. Als dann der Weihnachtsmann kam, bildete sich schnell eine dichte Traube junger Dorfeinwohner um ihn herum.

Den kompletten Beitrag finden Sie im e-Paper Programm unserer Zeitung und natürlich in der Printausgabe am Dienstag.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Nov.2016 | 05:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen