zur Navigation springen

Hagenower Kreisblatt

26. September 2016 | 09:04 Uhr

Amt Neuhaus : Deichkronen nun mit Kleieboden verstärkt

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Schäden aus der Hochwasserabwehr 2013 werden mit Hilfe von Fördermitteln beseitigt

Erst wird der Oberboden auf der Deichkrone zur Seite geschoben, die eine Hälfte nach links und die andere Hälfte nach rechts. Dann kommen die Lastwagen mit dem schweren Kleieboden und laden ihn ab, die Raupe verteilt und glättet und zum Schluss kommt der Oberboden wieder drauf. Diese Arbeiten geschehen zurzeit oder sind schon passiert auf den Deichen im Bereich zwischen Wehningen und Neu Garge.

Das ganze Projekt läuft unter der Prämisse „Schadensbeseitigung“, und dass die Deichkrone dabei gleich um bis zu 30 Zentimeter erhöht wird ist ein angenehmer Nebeneffekt. „Die Deichkronen haben beim Hochwasser 2013 Schaden genommen, einmal dort, wo Sandsäcke auf der Krone gelagert waren und zum anderen durch Fahrspuren. Diese Schäden werden jetzt beseitigt“, so der Vorsitzende des Neuhauser Deich- und Unterhaltungsverbandes (NDUV), Wilhelm Siefert.

Hintergründe dazu lesen Sie in unserer Printausgabe am Donnerstag.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Sep.2016 | 21:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen