zur Navigation springen

Hagenower Kreisblatt

29. September 2016 | 03:36 Uhr

Boizenburg : Bock auf den HügelRock

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Die Organisatoren des „HügelRock“-Festivals veranstalten zusammen mit der Initiative „Fair_bock(t)“ den Bandcontest „HügelBock“

Wer von den Boizenburgern am 1. Oktober noch nichts vorhat, kann sich schon mal die Veranstaltung „HügelBock“ auf dem Kulturschiff MINNA im Hafen vormerken. Ursprünglich sollte hier „nur“ am Abend ein Bandcontest für das zweite „HügelRock“-Festival im nächsten Jahr stattfinden. „Doch jetzt ist gleich ein Tages-Event für die ganze Familie daraus geworden“, grinst Ricke von „Fair_bock(t)“, die genauso wenig wie Freund Manu El die Füße stillhalten kann. Sie wohne zwar nun schon seit Dezember an einem neuen Wohnort, habe es aber bisher noch nicht geschafft, das kleine Dorf wirklich zu erkunden, verrät sie im Gespräch. Stattdessen macht sie neben ihrer Arbeit als Erzieherin Siebdruck-Projekte mit den Streetworkern oder organisiert zusammen mit den anderen eben eine Veranstaltung wie die auf der MINNA.

„Nach dem Erfolg vom ersten ,HügelRock-Festival’ im Mai war für uns klar, dass wir das unbedingt wiederholen wollen“, erklären Andy Vogt und Mel Sussmann, die Veranstalter des Festivals. .„Aber auch, dass es nicht wieder am Herrentag stattfinden soll. Da ist zu viel bei uns in der Teldau los, da sind allein zwischen 400 und 600 Leute nicht mit der Fähre aus Bleckede rübergekommen, weil die den Ansturm einfach nicht geschafft hat.“ Nun soll das Festival an drei Tagen stattfinden, vom 7. bis 9. Juli 2017.

Den ganzen Beitrag lesen Sie in unserer Printausgabe am Freitag.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Sep.2016 | 12:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen