zur Navigation springen

Güstrower Anzeiger

27. Mai 2016 | 04:18 Uhr

Schwerer Unfall Güstrow : Lkw krachen ineinander - Vollsperrung

vom

Schwerer Lkw-Unfall auf der Plauer Chaussee in Güstrow - Vollsperrung in Höhe "Oase"

Ein schwerer Unfall mit zwei Lkw ereignete sich heute Mittag auf der Plauer Chausse in Höhe „Oase“. In der Kurve zwischen dem Freizeitbad und der Kreuzung am Tierpark (siehe Karte, Bild Nr. 2) kam ein aus Richtung Güstrow stadtauswärts fahrender Lastkraftwagen aus bislang noch ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr.

Dort stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Lkw mit Anhänger zusammen, der mit Baumstämmen beladen war. Diese krachten auf die Straße. Der offenbar verursachende Fahrer (67) verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, raste eine Böschung herunter und prallte gegen einen Baum. Wie durch ein Wunder wurde nur einer der Lastwagenfahrer leicht verletzt.

 

Bei dem Unfall wurde auch ein Mast einer Telefonleitung beschädigt. Insgesamt entstanden Sachschäden in Höhe von geschätzt 40000 Euro.

Der gesamte  Bereich der Plauer Chaussee musste daraufhin bis in den Abend hinein stundenlang voll gesperrt werden, um die verunglückten Laster – beide wurden fahruntüchtig –  und deren Ladung zu bergen

zur Startseite

von
erstellt am 25.Jan.2016 | 14:02 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen