zur Navigation springen

Güstrower Anzeiger

30. September 2016 | 00:05 Uhr

Großeinsatz der Rettungskräfte : Brandkatastrophe in Güstrower Innenstadt

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Ein Großbrand zerstörte in den frühen Morgenstunden ein Haus in der Güstrower Innenstadt. Das Eckhaus Domstraße/Grüner Winkel brannte komplett aus.

Ein Großbrand zerstörte in den frühen Morgenstunden ein Haus in der Güstrower Innenstadt. Das Eckhaus Domstraße/Grüner Winkel brannte komplett aus. Auch das Nebenhaus wurde in Mitleidenschaft gezogen und ist nicht mehr bewohnbar. Eine achtköpfige Familie musste hier evakuiert werden. Das Brandhaus selbst war unbewohnt. Personen wurden nicht verletzt.

Gegen 5 Uhr heute Morgen wurde die Feuerwehr alarmiert. Die löste sofort einen Großeinsatz aus. Mehr als 80 Kameraden aus sieben Wehren kamen zum Einsatz. Laut Einsatzleiter Daniel Hunger von der Güstrower Wehr handelt es sich um den schwersten Brand in Güstrow seit der Brandserie im Jahre 2005. Zur Brandursache ermittelt zurzeit die Kriminalpolizei. Derzeit sind Hageböcker Straße, Domstraße und Grüner Winkel gesperrt. Domstraße und Grüner Winkel werden bis zum Einsatzende, voraussichtlich gegen Mittag, gesperrt bleiben. Erst dann werden die  Löscharbeiten abgeschlossen sein.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Aug.2014 | 08:11 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen