zur Navigation springen

Gadebusch-Rehnaer Zeitung

24. August 2016 | 18:11 Uhr

Gross Thurow : Künstler kommt zur Einweihung

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Götz Schallenberg hat das Denkmal für den vor 65 Jahren auf dem Goldensee erschossenen zehnjährigen Hary Krause entworfen

„So etwas muss gemacht werden. Und eigentlich müsste da etwas vom Staat kommen. Aber in Mecklenburg-Vorpommern bekommt man für so etwas keinen Auftrag“, sagt Götz Schallenberg. Der in Kuwalk südlich von Lübz beheimatete Künstler ist Schöpfer einer Stele, die am 31. Januar auf dem Gelände der Begegnungsstätte am Goldensee in Groß Thurow eingeweiht wird. Diese soll an den Tod des vor 65 Jahren erst zehnjährigen Hary Krause erinnern, der beim Schlittschuhlaufen von DDR-Grenzern erschossen wurde.

Gemeinsam mit Dr. Sandra Pingel-Schliemann hätte der 70-Jährige über das Mauer-Thema diskutiert, als diese ihn bat, sich für das Denkmal einzubringen. „Ich habe gern zu gesagt. Zwar bekomme ich dafür nur ein Viertel des üblichen Honorars, aber das ist egal. Hauptsache, es wird gemacht“, so der Künstler, der sich selbst als politisch engagiert bezeichnet. Einer, der in der DDR ein bekannter Künstler und Leiter des Otto-Nagel-Hauses in Berlin war. Doch im Jahr 1979 brach Schallenberg mit der Kulturpolitik der DDR und gab seinen Posten am Otto-Nagel-Haus. Was folgte, war ein zehnjähriges unausgesprochenes Berufsverbot.

Götz Schallenberg musste nicht lange überlegen, wie das Denkmal für Hary Krause aussehen sollte: „Ich hatte da einen Holzschnitt in der Schublade. Mit dieser Vorlage bin ich zu einem befreundeten Kunstschmied gegangen. Der hat dann eine Stahlplatte besorgt und das Kind-Motiv ausgeschnitten.“ Zur Einweihung des Denkmals sei er auf jeden Fall dabei.

Zu der Gedenkveranstaltung laden die MV-Landesbeauftragte für Stasi-Unterlagen, Anne Drescher, und die Buchautorin Dr. Sandra Pingel-Schliemann am 31. Januar um 11 Uhr in die Begegnungsstätte am Goldensee nach Groß Thurow ein.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Jan.2016 | 00:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen