zur Navigation springen

Gadebusch-Rehnaer Zeitung

25. September 2016 | 15:59 Uhr

Ein Kletterpark auf dem Schulhof

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Pestalozzi-Schule in Gadebusch auf dem Weg zum Kompetenzzentrum. Neuer Erlebnispausenhof mit 310 000 Euro finanziert

Schnipp-schnapp und ein lautes Jubeln – binnen weniger Sekunden eroberten gestern die Mädchen und Jungen der Pestalozzi-Schule in Gadebusch ihren neu gestalteten Pausenhof. „Der ist cool, super gestaltet. Vor allem das Trampolin bereitet viel Freude“, sagen Paul und Julien aus der 5. und 6. Klasse. Ein Lob, das vor allem in Richtung Adolphi Rose, der Landschaftsarchitektin, die im Auftrag des Landkreises Nordwestmecklenburg und des bauausführenden Unternehmens LUT Gadebusch den optisch gut gestalteten Pausenhof entwarf.

Mit einem nicht weniger locker gestalteten Programm bedankten sich die Schüler zwischen 9 und 17 Jahren bei Karla Krüger, die als Stellvertreterin der Landrätin die Eröffnung vollzog. „Mein Vortrag in seiner Form, der ist wenig passend, groovt jetzt nicht so wirklich“, sagt sie scherzend nach reichlich Musik und Tanz. Dennoch zeigten sich die Schüler beeindruckt von der finanziellen Leistung, die der Landkreis in seine Schule investierte. „In drei Bauabschnitten haben wir als Schulträger 310 000 Euro investiert, um Gesundheit, Lebens- und Lernfreude zu fördern“, sagt Krüger. So finden sich auf dem naturnah gestalteten Gelände, Klettereinheiten, Ballspielelement, Schaukeln und Sitzgelegenheiten. Ein Pausenhof, den sich nun weitere Schulen im Nordwesten wünschen, betont Krüger. Letztlich weckt solch ein Neubau Begehrlichkeiten, muss die Förderschule bei zukunftsorientierten Projekten sich erneut einreihen. So besteht in Gadebusch der Wunsch nach dem Bau eines Atriums im Innenhof. Das sei auch gut so, gab Schulleiterin Selinde Krause zu verstehen: „Wir entwickeln uns zu einem Kompetenzzentrum, wo die unterschiedlichsten Menschen lernen und ihre Interessen gefördert werden.“ Darin unterstützten Krause und ihr 15-köpfiges Pädagogenteam nicht wenige Schüler mit ihrer Leistungsschau beim gemeinsamen Auftritt auf dem Schulhof.

 

zur Startseite

von
erstellt am 23.Sep.2016 | 04:12 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen